Anzeige

von , über "Flat 20.000" von Kabel Deutschland , am um 12:42 Uhr

Finger wegvon Lastschriftverfahren, langer Bericht aber lohnt zu lesen

Region Flensburg Schleswig-Holstein
Gut der Bericht ist lang, aber es lohnt sich zu lesen.
Anfangs war ich überzeugter Kunde bei Kabel Deutschland. Selbst meinen Umzug, unbürokratisch ohne Probleme regelten die Damen der Service-Hotline alles. Die Techniker kamen, alles angeschlossen und alles toll.Dann, über ein halbes Jahr später erhielt ich eine Rechnung für das letzte halbe Jahr und für die Wohnung aus der ich so unbürokratisch vertraglich ausgezogen bin. Es folgten etliche Telefonate mit der Hotline, insgesamt 126 min vom Handy. Bald 15 Briefe und 2 Einschreiben waren nötig um Kabel Deutschland klar zu machen das hier ein Irrtum vorliegt. Dann endlich im Mai 08 gestand dieser Konzern den Fehler schriftlich ein und gelobte eine schnelle Rückbuchung der Beträge. Nur wann haben die nicht erwähnt, das einzige was passiert ist war das ich keine weitere Mahnung erhielt. Ein Monat später bereits legte Kabel Deutschland einen drauf. In einem Monat wurden 3x Grundgebühr, 3x Kabel Digital Home und 3 x Internet abgebucht. Leider bemerkte ich den Fehler erst später und hatte keine Chance mehr zurückzubuchen. Sofort Beschwerde per Telefon und die Aufforderung den Betrag (immerhin über 100Euro)zurückzuzahlen. Die Studenten-Hotline (nichts gegen Studenten, aber die machen da den Eindruck als bräuchten die Geld für ein Studium und haben keine Ahnung von Kabel) teilte mir forsch mit ich solle mich nicht aufregen, den schließlich habe ich noch ausstehende Rechnungen bei Kabel Deutschland zu bezahlen? Wohl kaum, denn jeden Monat wurde für meine Wohnung in der ich wohnte fleißig abgebucht, für eine Wohnung wohlgemerkt den mehr hatte ich nicht. Aber wir erinnern uns an das Schreiben vom Mai in welchem Kabel Deutschland den Fehler eingestand und eine Rückzahlung ankündigte.Wieder folgten Schreiben und Telefonate und Schreiben. Keine Regung. Schließlich erhielt ich dann noch die Aufforderung die Decoder zurückzusenden die ich erhalten hatte? Ich hatte nur einen und wenn ich diesen zurücksende womit sollte ich dann gucken? 2 Tage später dann 5 Briefe von Kabel Deutschland im Briefkasten, 3 Mahnungen eine Bestätigung meines von meiner Seite gekündigten Anschlusses zum Januar 09 in welchem übrigens meine Rückzahlung zum zweiten Mal angekündigt wurde. Diesmal mit Datum, die überbezahlten Beträge erstatten wir Ihnen nach Vertragsende. Wie bitte? Das letzte Schreiben war dann eine Zahlungsaufforderung für eine 2. Smart-Card die sich in meinem Besitz befinden sollte? Langsam dämmerte es mir wurde klar woher die Geräte kommen sollten, nämlich aus dem Anschluss meiner alten Wohnung, die ich in Zwischenzeit schon knapp 2 Jahre nicht mehr bewohnte! Nur habe ich damals keine neuen Geräte erhalten, lediglich bei der Umstellung zum Kabel Digital + erhielt eich im Tausch einen Recorder. Und natürlich die anderen Tauschgeräte, die durch defekt direkt an der Tür ausgetauscht wurden.Nun gut, die Geschichte ist bis heute 15.08.2008 nicht beendet, auf Beschwerden wird nicht mit einem Schreiben reagiert, sondern ich Surfe halt zur Zeit mit 78 Kbit im Download und 81kbit im Upload, telefonieren kann ich nicht sondern nur angerufen werden und der Versuch einen Ansprechpartner für das Beschwerdenmanagement ans Telefon zu bekommen scheiterte mit der Aussage: Die haben da kein Telefon!Ist klar Kabel Deutschland, es gibt ein Sprichwort das da lautet; Schuster bleib bei Deinen Schuhen!Vielleicht hätten die Damen und Herren von Kabel Deutschland das Gebiet Internet und Telefon besser anderen überlassen sollen die sich damit auskennen, dann wäre der Konzern sicher noch in der Lage den Kundenstamm zu überblicken.
Der Tip an alle die wechseln wollen, der Kundensupport bei fast allen Anbietern ist nicht der beste, aber bei Kabel ist dieser der auffällig schlechteste. Wer hier einen Vertrag abschließt sollte unbedingt von einer Einzugsermächtigung absehen und alles von Kabel Deutschland schriftlich bestätigen lassen. Dann kann es vielleicht, mit viel Glück ein guter Provider sein.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
47 von 54 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Ich bin drin 15.08.2008 um 15:53 Uhr
Ich würde mal sagen solche Provider sollten mal richtig mit hohen Summen bestraft werden,falls es dann nochmal vorkommen sollte vom Markt verschwinden

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken