Anzeige

von , über "Flat 20.000" von Kabel Deutschland , am um 14:30 Uhr

Kabel Deutschland - ein Alptraum

Wir sind seid August 2007 Kunde bei KD. Was ich mit dem sogenannten Kundensevice erlebt habe lässt sich nur mit Einem benennen: Was ist der Unterschied zwischen unserer Regierung und dem Kundenservice von KH? Im Prinzip keiner, die größten Flaschen arbeiten da.

Beispiele:

Ich begann 2007 mit einer 6000-KBit-DSL für 29,90. Dann erhöhte KD die DSL-Leistung auf 16000 und ich wechselte, mit Verlaub nur die Speed nicht den Tarif, das war im Novemnber 2007, KD sagt, das sei ein Tarifwechsel und besteht auf neuen Kündigungstermin.

Ulkigerweise war die Erhöhung der Leistung in 2008 von 16000 auf 20000 kein Tarifwechsel. Ich frage mich wie 2 paar gleiche Schuhe anders bewertet werden.

Beispiel 2 - Der digitale Videorekorder

Man rief mich an. "Sie können 3 Monate kostenlos einen digitalen Videorekorder testen, wenn sie ihn dann behalten wollen, zahlen Sie monatlich 9,90 EURO, nach 24 Monaten gehört er Ihnen." Als zusätzlichen Anreiz köderte man mich mit 4 kostenlosen Lieferungen tvDigital und einem Monat KD+. Beim 2. Anruf willigte ich ein, der DVR kam, das war im April 2008. Die versprochene Zeitung kam erst heute (13.06.) und 7 wochen nach dem ersten DVR kam noch einmal ein 2. DVR. Ach ich vergaß noch zu erwähnen, dass die Lieferung des 1. Rekorders nur klappte weil ich nach 4 Wochen anrief und fragte wo denn der DVR bliebe. "Oh wir haben ihren Audftrag nicht bearbeitet." Was sind das für inkompetente Schlafmützen? "Lauter läärrrre Flaschen?" oder was?

Aber es kommt noch besser - Beispiel 3 - Telefon im Arsch

Vor 10 Tagen versuchte ich ins Internet zu kommen, es dauerte Stunden, na ja jedenfalls war die Übertragungsrate gerade mal 0,07 - 0,17 KBit. Ich versuchte den Kundendienst anzurufen, 8 mal wurde ich aus der Leitung geworfen, beim 9. Mal klang das Gespräch als würde alles durch einen Zerhacker laufen. "Äh das liegt bestimmt daran, dass ihr Kabelmodem zu dicht an ihrem Portabel steht. Es muss mindestens 1,5 m davon weg sein." "das weiss ich, es funktionierte bis gestern wie es istr aber seit heute....." "Gut ich teste ihr Modem und wenn ein Fehler auftritt benachrichtige ich die Technik."

Das Modem wurde getestet, danach ging gar nichts mehr, cih rief auf meinem Handy den KD-Service an, ich bekam die Meldung man leie alles weiter, morgen würde sich der Techniker melden. Bis zum Nachmittag kein Anruf weder auf Festnetz noch Handy, mal klappte das Festnetz aber Zerhackerqualität, mal nicht. Also rief ich erneut an. "Oh tut mir leid ein Technikerauftrag wurde nicht weitergegeben. Der Techniker meldetisch innerhalb der nächsten 24 Stunden. Was geschah? NIX! Also anruf Nr. 4, wie alle vorher mit 6 - 7 Rausschmeißern. "Wieso der Techniker meldet sich innerhalb von 48 Stunden, und vereinbart mit Ihnen einen Termin." Ups, Freitag mittag, Termin(?), seit 3 Tagen ohne Telefon? Als ich den Herren sagten, daß ich das Ganze beruflich brauche und eine Schadenersatzforderung für jeden ausgefallenen Arbeitstag androhte, klngelte plötzlich das Telefon und unter einer Berliner Telefonnummer, die aber seltswamerweise kurz daruf nicht mehr gültig war, meldete sich angeblich die Technik und sagte mir ich können einen Termin am Montag bekommen oder am Samstag käme vielleicht wer, aber da dort alle Termine belegt seien könne er mir das nicht versprechen. Also entweder fester TErmin am Montag oder russisch Roulett am Samstag. Ich entschied mich für Zweiteres. 18:00 Uhr rief ein Mann an: "Hallo ich würde gerne am Montag zwischen 8 und 12 kommen und den Anschluss prüfen." "Äh und wieso nicht morgen, wie es der Kollege von Ihnen mir am Telefon versicherte?" "Ja glauben sie wir arbeiten am Wochenende?" also Termin am Montag.

Montag kam der Techniker, tat als würde er wer weiß was tolles messen um dann festzustellen es liegt nicht am Hausanschluß sondern am Hauptkabel, die Reparatur dauere der Regel nach etwas 2 - 4 Tage.

Dienstag passierte nichts, Mittwoch war so ziemlich alles gestört, auch TV (was allerdings die Woche über auch schon häufig war), dann bei einem meiner stündlichen Tests funktionierte das Telefon wieder, die Qualität war nicht mehr total zerhackt aber immer noch leicht gestört. Internet lag bei 380 KBit Tendenz nach unten. anruf beim Service. "Ja die Störungen werden noch bis 28.6. anhalten wei sie sich in einem Aufbaugebiet befinden." Auf meine Frage ob man das nicht hätte eher gewußt bekam ich so etwas wie ein virtuelles Schulterzucken.

Heute kam ein Tiefrbauunternehmen, riß den Bürgersteig vor unserem Haus auf, der Techniker vom Montag und bastelte was und seither funktioniert wieder alles einwandfrei.

Resumee:

KD, speziell sein Kundenservicecenter ist ein Sauhaufen der schlimmsten Art. Inkompetenz und Ignoranz scheinen sich da zu einem Art schwarzen Loch vereint zu haben. Für mich steht fest, dass wir im Dezember den Vertrag mit dem Sauladen kündigen werden.

Ich kann nur jedem abraten sich auf die leeren Versprechen von KD zu verlassen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
26 von 32 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 13.06.2008 um 15:29 Uhr
Bis auf die absolut nicht sachbezogenen Eigenbewertungen interessant
Kommentar von Mr.Sheffield 13.06.2008 um 19:18 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.
Kommentar von juhlifreak (juhlifreak) 13.06.2008 um 20:46 Uhr
Dieser Kommentar wurde vom wieistmeineip.de-Team gelöscht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken