Anzeige

von , über "Flat 20.000" von Kabel Deutschland , am um 09:58 Uhr

Vollkommen zufrieden & ein paar Tips für Leute mit Problemen

Nachdem ich - unter anderem hier - schon sehr viele negative Berichte gelesen habe, hatte ich fast ein wenig Angst vor dem, was da auf mich zukommt. Wie das immer so ist, habe ich mich natürlich NICHT im Vorfeld über KD informiert. Hauptbeweggrund für den Wechsel war, dass wir vor einiger Zeit aufs Dorf gezogen sind und DSL hier mehr schlecht als recht verfügbar ist.

Am 10.11.07 habe ich online das Paket Comfort mit 10.000/500 kbit/s bestellt. Am 16.11.07 stand der Techniker (saupünktlich) wie vereinbart vor der Tür. Da wir bereits über Kabel Digital (Fernsehen) verfügen, war die Installation schnell durchgeführt und der Techniker gab mir noch eine kurze Erklärung. Am selben Tag gab es eine Pressemitteilung, dass die Geschwindigkeiten vom kommenden Montag an erhöht werden. Also abends noch das entsprechende Upgrade für Bestandskunden bestellt. Die um 3 Tage verlängerte Vertragslaufzeit war erträglich ;-)

Dann ging es ans Testen. Zuerst war ich auch etwas unzufrieden mit der Geschwindigkeit, stellte aber schnell fest, dass das mehr an mir lag, denn an Kabel Deutschland;

Desktop-PC @ Windows XP:
-Download: ca. 12.000 kbit/s
-Upload: ca. 1.000 kbit/s

Notebook @ OpenSuse (Linux):
-Download: ca. 20.000 kbit/s
-Upload: ca. 1.000 kbit/s


Ursachen:
-schlecht konfiguriertes Netzwerk:
Einfach mal TCPOptimizer ausprobieren. Ist eine einzelne EXE, die ohne Installation läuft. Man stellt seine vorhanden e Geschwindigkeit ein, das Programm optimiert die Verbindung entsprechend, legt Backups an und nach einem Neustart sind die Änderungen aktiv. Ich hatte danach bereits keine Probleme mehr.weiteres mögliches Problem: Windows XP begrenzt seit ServicePack 2 die Anzahl "halboffener" Verbindungen auf 10, was durchaus zu Geschwindigkeitseinbrüchen - besonders bei der Nutzung von Tauschbörsen - führen kann. Das kann man per Patch beheben. Nutzer von Programmen wie TuneUp Utilities oder XP-AntiSpy haben das schon automatisch getan. So auch bei mir. Einfach mal googlen, findet man eine Menge Info zu dem Thema...

Bei mir hats perfekt geklappt. Nach Optimierung mit TCPOptimizer habe ich IMMER die volle Geschwindigkeit, eher etwas mehr. Bestes Ergebnis war bisher 29.000 kbit/s Downstream.

Noch ein Wort zum Kundendienst: Der ist eher schlecht, das kann man anders nicht sagen. Leider ist das aber normal, ich persönlich habe noch keinen besseren erlebt, schlechtere aber schon. Gott sei Dank kann man das meiste im Kundenportal online machen. Für den Kundendienst also nur ein "neutral", der Rest durchweg Positiv.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von franky.f (franky.f) 23.12.2007 um 13:43 Uhr
Leider kann man einwöchige Störungen nicht im Kundenportal beheben. TCP Einstellungen helfen wenig, wenn am Modem keine Geschwindigkeit anliegt und überhaupt nicht bei Telefonproblemen.
Kommentar von RudiD. 23.12.2007 um 16:04 Uhr
Habe, mit 10000er auch nie Probleme gehabe mit 30000 komme ich nur bei Speedtest.net auf die volle Bandbreite:

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken