Anzeige

von , über "Surf-Flat / Surf & Fon-Flat 50" von M-net , am um 11:52 Uhr

Anbieter mit sehr schlechter Technik

Ich war nun 2 Jahre Kunde bei M-Net und bin nun von 50 M-bit M-Net auf 25 M-bit Vodafone gewechselt und meine neue Leitung ist trotz geringerer Leistung um einiges schneller. Die von M-Net verwendete DS-Lite Technik (verwenden sie weil sie keine IPv-4 Adressen mehr haben) ist so schlecht, dass man nichtmal einen flüssigen Skype Video Chat zustande bringt. Zudem ist Portforwarding mit dieser Technik nicht möglich, was zwar nicht jeder benötigt, mich aber bei meiner täglichen Arbeit ziemlich eingeschränkt hat. Dazu kommt noch, dass M-Net auf die Fritzbox ihre eigentlich Firmware aufgespielt hat. Diese ist, wie man es von M-Net gewohnt ist, auch fehlerhaft und im Gegensatz zur originalen Software, recht eingeschränkt. Der Kundenservice lässt auch zu wünschen übrig. Nach jedem Ausfall musste man mindestens 10 Anrufe tätigen und 3 Tage warten, bis das Problem behoben wurde. Das technische Know-How der Mitarbeiter ist auf dem Stand eines Computer-Bild Leser. Nach mehreren Beweisen, mithilfe von Ping-Logs, mehreren verschiedenen Speedtests usw., dass meine Bandbreite nur einen minimalen Teil ihrer eigentlichen Leistung erfüllt, wurde man nur damit abgewimmelt, dass die Fritzbox was anderes sagt. Wenn die Software hierfür aus dem Hause M-Net kommt, muss das natürlich stimmen.
Fazit: Auch wenn M-Net im Raum München oft das schnellste Internet uber DSL anbietet, ist es das durch die schlechte Technik definitiv nicht. Der Kundenservice lässt auch zu wünschen übrig.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
18 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken