Anzeige

von , über "Maxi 6.000" von M-net , am um 16:37 Uhr

Beinahe unakzeptable Wartezeiten bei m-net

Nun, die angeblich zuverlässigen m-net-ler scheinen Probleme mit der Anschlussübernahme von der DTAG zu haben. Zahlreiche neue Kunden, so meine Nachbarn, warten schon 2 Monate und länger (seit Anfang Dezember). Angeblich gibt es ein von der Telekom zu vertretendes "Schnittstellenproblem" zu m-net. Oder ist es ein Datengau? m-net sind nach eigenem Bekunden die Hände gebunden. Niemand könne wirklich sagen, wann die Telekom die technischen Probleme in den Griff bekommt. Dies kann ja auch weitere 2 Monate und mehr dauern, oder? Neu-Interessenten tun in diesen Wochen jedenfalls gut daran, sich offensiv zu erkundigen, ob das Problem noch besteht.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von svb 11.02.2010 um 18:03 Uhr
http://www.telecom-handel.de/News/Festnetz-Breitband/Deutsche-Telekom-Technische-Probleme-behindern-Wettbewerber da einfach mal lesen, dann siehst du es wirklich ein Schnittstellenproblem gibt.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken