Anzeige

von , über "Maxi 18.000" von M-net , am um 12:29 Uhr

Na das war wohl nicht die beste Entscheidung.

Hallo zusammen,

habe seit 4 Jahren mit der Telekom "Ärger" wegen einer DSL-Schaltung. Aus Leitungsmangen klappte es nie. Jetzt habe ich im Internet auf dem DSL Test der Telekom gesehen, dass ich eine 16000 Leitung bekommen könnte. Ich sofort los um meinen Ärger, der sich seit 4 Jahren angesammelt hat Luft zu machen. Bei M-Net einen Auftrag abgesetzt. Hier sollten lt. M-Net sogar 18000 möglich sein. Jetzt hab ich den Anschluss und siehe da... es kommen nur zwischen 4500 und 5900 an. Die mögliche Leistung due gebucht / zugesagt wurde wird nicht eingehalten.
Ein TIP von mir! Fragt bei euren Anbietern erst nach wo der Einspeisepunkt ist. Wählt dann den Provider der bei euch am nähesten einspeist. Somit sollten solche Überraschungen nicht eintreten. Habs leider auch erst erfahren als der Telekomtechniker bei mir im Haus war um die Leitung zu M-Net zu schalten. Die Telekom speist 500m von meinem Haus ein. Tja leider wieder einmal "Pech" gehabt. Der nächste Wechsel kommt bestimmt ;-)
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 36 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von FarCry (fexxer) 22.02.2009 um 20:31 Uhr
Wenn die T-Com 500 m von Dir entfernt einspeist, ist das VDSL. Alle anderen nutzen auch nur die Kupferleitung (TAL) im HVT. Das nennt man letzte Meile.
Kommentar von Mogli (Stefan) 17.04.2009 um 19:13 Uhr
Hast du mal bei M-Net angerufen?Virenscanner aus?Bei Firefox ohne Plugins?Probier mal TCP-Optimizer!Hat bei mir funktioniert. Herzliche Grüße Stefan

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken