Anzeige

von , am um 23:43 Uhr

Licht und Schatten

Nach 4 Monaten Maxxonair hier meine Erfahrungen in Kurzform. Mein Hotspot steht in Weinböhla an der Hauptstraße.
Die Internet-Verbindung ist im Allgemeinen stabil auch die Übertragungsrate liegt zwischen 1,5 und 1,9 MBit (bei Tarif Relax 2MBit). Ausfälle sind nur sporadisch (meist Freitag mittag). Für den Preis finde ich das ok.
Die Telefonieoption hat mich jedoch sehr enttäuscht. Hier ist es ein Glücksspiel. Vor allem am frühen Morgen ist die Verbindung plötzlich mal weg. Unverfroren finde ich auch die Preispolitik. Neben der sehr teuren Hotline sind ALLE Preise im Vergleich zum Festnetz oder Mitbewerbern teilweise extrem teuer. Dazu ist der Komfort z.B. im Vergleich zu Sipgate bescheiden. Sipgate bietet eine Faxoption, man kann seine Rufnummern komfortabel verwalten (z.B. Umleiten, Anrufbeantworter einschalten usw.) was Maxxonair nicht hat. Fällt die Verbindung (wie häufig geschieht) aus, läuft ein Anruf ins Leere. Das ist unakzeptabel. Die VoIP-Option stellt Maxxonair auch nur getrennt vom Internet zur Verfügung und stellt nur einen Kanal bereit, d.h. man kann nicht mehreren VoIP-anbieter parallel nutzen. Wahrscheinlich sollen damit die Mitbewerber ausgeschlossen werden, denn ein Wechsel zu einem anderen Anbieter gestaltet sich so fast unmöglich.
Noch ein Wort zur Hotline: Abhängig vom jeweiligen Ansprechpartner bekommt man manchmal gute, manchmal weniger kompetente Auskünfte. Der erste und manchmal einzige Ratschlag ist, Antenne und FritzBox neu zu starten. Negativ bewerte ich jedoch, dass versucht wurde, ein inoffizielles Update der FritzBox-Firmware unter die Leute zu bringen, mit dem angeblich irgendwelche Probleme der FritzBox behoben werden sollen. Ich bin jedoch sehr misstrauisch und haben das nicht getan. Ich weiß nicht, was dieses Update wirklich macht.
Mit der FritzBox wie ausgliefert ist auch keine Verbindung zum Festnetz möglich, worauf nirgendwo hingewiesen wurde. Ich habe das eigentlich als selbstverständlich angesehen.
Alles in allem besteht bei mir der Eindruck, dass Maxxonair seine Telefonie-Leistungen zu überhöhtem Preis anbietet und als Provider nur eingeschränkte Leistungen (bei Festnetz-DSL kann ich beliebig viele VoIP-Anbieter parallel haben) anbietet. Daher eine negativ-Bewertung, vielleicht auch die Hoffnung, dass Maxxonair-Marketingstrategen auch in diesen Foren mitlesen und das Angebot an den Kundenwünschen ausrichten. Nur zufriedene Bestandskunden bringen wirtschaftlichen Erfolg!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 24 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von T-HASSER (M. M.) 03.05.2008 um 00:08 Uhr
Fritzbox hat auch Faxoption, ich hab eine Labor-Firmware, die geht gut. Das mit dem Festnetz kann ich nicht bestätigen, hab es selber bis vor kurzem genutzt PS-ohne Box geht Sipgate etc!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken