Anzeige

von , über "Flat 6M" von NetCologne , am um 15:39 Uhr

langsam werd ich sauer

Bin vor ca. 3/4 Jahr von der 2M auf die 6M Variante mit Flat-Hastenichgesehen umgestiegen. Anfangs alles bestens, altes Modem wurde ausgetauscht, alles war prima. Dann plötzlich ging es los, erst immer gegen 22.00 Uhr, dann gegen 18.00 und mittlerweile kann man nur noch in den Morgenstunden bis ca.13- 14.00 Uhr damit rechnen überhaupt ins Netz zu kommen. Gut - ich bin jetzt nicht der Vollprofi, der wirklich Ahnung von der Technik hat - sondern einfach nur ein Anwender, der damit rechnet, dass das Ding funktioniert, zumal es ja funktioniert hat. Nach mehreren Anrufen und Anfragen bei der Netcologne Service Nr. bekam ich von mindestens 15 verschiedenen Support Mitarbeitern Aussagen wie: ihre Leitung ist entschieden zu lang: über 4 km - der nächste meinte: die Leitung ist 3.7 km lang - daher kämen die Probleme, der nächste meinte um das zu umgehen könnte ich nur umziehen in die nähe einer Stadt - so wär das eben, man könne nicht alles haben: billige mieten und einen schnellen und stabilen internetzugang. mir blieb die spucke weg bei soviel frechheit. auf nachfragen nach dem namen des werten Herren bekam ich keine antwort und dann war das gespräch weg. dann hat der nächste mich wieder runtergesetzt auf die 2M Variante und wie ich hier im Forum mit Schrecken lese, habe ich mir NC somit wieder auf 2 Jahre an die Backe gehangen. ich bin echt entsetzt, und werde keine ruhe geben, denn selbst mit der 2M Variante ist kein stabiler Zugang möglich, mein Sohn kriegt ne Krise, denn er spielt ein Online Game und fliegt ständig raus aus dem Netz. Hier herrscht totale verzweiflung. es muß doch eine möglichkeit geben solchen geschäftspraktiken das handwerk zu legen. wir sind doch nicht mehr zu zeiten der monopol-stellung der deutschen post unterwegs. wenn ich die blöden sprüche der supporter höre: so, ich habe ihnen jetzt die leitung stabilisiert, jetzt dürfte nichts mehr passieren, dann legt man den hörer auf und schwups ist die internetleitung wieder zusammengebrochen. es erzeugt langsam einen würgreiz. außerdem bezahle ich ja für 6M und nicht für 2M und noch eines: für meinen PLZ Bereich und die Straße werden auf der Homepage 18M angeboten. DAS IST EIN WITZ, danke fürs "Hochnehmen" NC.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
33 von 67 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von kiwiman (kiwiman) 02.09.2009 um 18:59 Uhr
wenn du für 6M bezahlst und der supporter dich auf 2 runtergesetzt hast dann hast du keinen neuen vertrag abgeschlossen. wenn 18 verfügbar sind heißt das nur das ein ADSL2+ port bereitsteht.
Kommentar von Entäuschter Kunde 02.09.2009 um 20:09 Uhr
kiwiman, Nane erzählt hier schon die Wahrheit. Service ist schlecht und wenn man sich runterstufen läst, haste einen neuen 2 Jahres Vertrag. Das ist der Trick von NC.
Kommentar von knierhoff (knierhoff) 02.09.2009 um 20:36 Uhr
den bericht hat er nicht in frage gestellt. aber runterdtufen und umbuchen ist ja nicht das selbe. wenn es so wäre und man den alten preis bazahlt wäre das ja betrug. dann wären die doch längst pleite
Kommentar von MarcelL 03.09.2009 um 02:33 Uhr
mein Beileid - aber um einen Anwalt wirste nicht rumkommen - aber ein Vertrag bedeutet für NC nicht nur kassieren sondern auch vertraglich liefern ! bei Nichtlieferung - keine Zahlung !
Kommentar von Hummer . 12.09.2009 um 11:01 Uhr
Du brauchst keine Beratung - denn der Fall ist klar : vertragliche Leistungen werden nicht erbracht - also auch kein Recht auf Endgelt. So einfach Jason ist das !!
Kommentar von .katrin 02.10.2009 um 17:27 Uhr
Vielen Dank für den ehrlichen Bericht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken