Anzeige

von , über "Flat 18M" von NetCologne , am um 17:40 Uhr

Net-Cologne - ein Unternehmen mit Gedankengut aus der Steinzeit

Am 30.11.12 mit dem Serviceteam Domfeldt einen Vertrag über Telefon und Internet geschlossen. Freischaltung durch einen Servicetechniker von NetCologne zum 27.12.12. Leider erschien kein Techniker. Rückfrage bei der Hotline mit Antwort: Freischaltung erfolgt am 03.01.13. Zu diesem Termin erschien auch kein Techniker. Neuer Termin: 07.01.13 und nun kommt der Knaller: Nach Rückgrafe bei der Hotline wurde mit mitgeteilt das eine Freischaltung und die Anbindung ans Internet nicht erfolgen kann da das Serviceteam Domfeldt einen falschen Portierungsauftrag (von Unitymedia nach Netcologne anstatt an die deutsche Telekom ausgefüllt hat). Also am 07.01.13 alle Verträge gekündigt und zur Deutschen Telekom gewechselt. Somit war ich am 09.01.13 danke der Telekom wieder Online.
Wer meint dass das schon alles war der mag sich jetzt zurücklegen und weiter lachen.
Die gebuchte Option Sky wurde von dem Serviceteam Domfeldt niemals an Netcologne weitergegeben (obwohl diese auf dem schriftlichen Vertrag vermerkt war) so dass ich auch kein digitales Fernsehen empfangen konnte. Somit zurück in die Steinzeit und analoges Programm empfangen. Mein Gott ihr könnt euch nicht vorstellen welche Bildqualität ich empfange (Lach).
Ok. Dann halt direkt mit Sky. Hier die gewünschten Optionen gebucht Lieferung eines Festplattenreceivers mit Festplatte und einer V14 Karte für Privatanbieter. Juhu Endlich digitales Fernsehen empfangen. Also alles anschließen Karte freischalten lassen und denken es klappt. Naja wer jetzt denkt dass es funktioniert hat täuscht sich wieder einmal. Nach Rücksprache mit Sky teilte man mir mit dass eine Freischaltung nicht möglich sei da die Signale noch vom alten Anbieter Unitymedia belegt sind.

Dann wieder die Servicenummer von Netcologne angewählt und hinterfragt warum noch Unitymedia aufgeschaltet ist . Hier die Antwort: Na das müssen wir mal prüfen. Diese Prüfung dauert bis heute (17.01.13) an und das ohne jegliche Rückmeldung von Netcologne.
Ich weiß nicht wie viele E-Mails ich bereits an eine Mitarbeiterin (welchen Namen ich besser nicht öffentlich mache) geschrieben habe, aber denkt nicht das ich eine Rückmeldung erhalten habe.

Naja, soviel Inkompetenz wie ich in den letzten Wochen mit dem Mitarbeitern der Netcologne erlebt habe passen schon auf keine Kuhhaut mehr. Oder wie sagt ihr Kölner das ? *ggg*

Fazit: Nie wieder Netcologne !!!!!!!!!!!!!!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
45 von 59 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken