Anzeige

von , über "MultiKabel 25 M" von NetCologne , am um 09:35 Uhr

Net Cologne verarscht eigene Kunden !!!

Jetzt mal die Wahrheit über Net Cologne ( bin kein Einzellfall ) Ich arbeite in einem Unternehmen mit sehr vielen Mitarbeitern. 50 % haben Net Cologne schon verlassen. Alle aus folgenden Gründen.

Dies ist mir alles passiert:

1. 5 Urlaubstage musste ich für den Monteur damals für meinen DSL Anschluss verbrauchen, bis ein Anschluss bestand.

2. Die Entschädigung war ein Witz im Vergleich zu meinem Velust ( Provision & Urlaubstage )

3. Nach meinem Umzug fing das Spiel von vorne an. Der Anschluss gelang Net Cologne zwar schon am ersten Tag, aber aber die Messung lautete nach Net Cologne Standardsätzen " 9DB Nicht schön, aber OK " Hier war die Signalstärke gemeint. Der Monteur / Techniker vor Ort sagte damals, es wäre eine sehr lange Leitung bis zum Verteilerkasten und eigentlich müsse dort irgendwo ein Verstärker eingesetzt werden. Alleine dies einem Kunden zu zeigen, bereitet einem schon Magenschmerzen bzw. einfach ein ungutes Gefühl.

4. Ich hatte nun also einen 12Mbit Anschluss. Dieser Anschluss lief halbwegs vernünftig. ca. 8-10 Mbit hatte ich ständig. Ich war auch zufrieden. Gute Ping und guter Upload.

5. Jetzt seit ca. 3 Monaten kämpfe ich nur um meine Leistung die ich auch bezahle. Ich habe Werte, die teilweise nicht mal einem 2 - 4 Mbit Anschluss gleichen.

6. Man wiess mich immer ab ich solle meine Kabelverbindungen und Rechner prüfen. Mit Standardmails würgte man mich ab.

7. Dann dachte ich mir ich erhöe einfach auf 25 Mbit. Seit 1.11. Habe ich einen 25 Mbit Anschluss und die Sache hat sich verschlimmert. Teilweise nicht mal 1 Mbit Download. Nachts komme ich auf relativ gute Werte wie 12 - 18 Mbit auch sehr schwankend. Aber wer ist Nachts wenn er arbeiten muss schon gerne im im Internet.

8. Diesmal schickte man mir 2 Techniker. der erste Techniker war Vormittags da und wunderte sich auch über den Zugang. Auch an seinem Notebook kam er maximal auf 14 Mbit... Wozu zahle ich einen 25 Mbit Anschluss ?

9. Der zweite Techniker war auch relativ früh da. Werte zwischen 15 & 17.000 alles super. Damit wäre ich schon zufrieden.

Beide Techniker meinten, 12-15 MBIT wäre bei einem 25 Mbit Anschluss zu viel Verlusst. Bei 18-20 Mbit hätte ich mir den Mund abgeputzt.

Jetzt kommt es aber ... Es geht nicht um die Werte. Bei jedem Rückruf den ich tätige kümmert sich ein neuer Techniker um diesen Fall der eigentlich vertraut sein müsste.

Ich bekomme die unterschiedlichsten Aussagen.

6 Mal höre ich Die Leitung ist OK und fertig ..
dann höre ich nachdem ich insgesamt 15 Messungen per Mail inkl. Screenshot verfasst habe.

Habe mit 4 verschiédenen Rechnern gemessen, Mit Router, ohne Router mit Antivirus und ohne ... wie vom Techniker empfohlen. Überall die gleichen Werte.

Bei mir also Fehlerquellen ausgeschlossen.

Ich bekomme auf einmal einen Rückruf, ich hätte Recht und ich solle mich doch etwas gedulden bitte. Es wäre tatsächlich so dass bei uns in der Strasse bei Stoßzeiten nach der Arbeit ab ca. 17 Uhr bis Nachts wenn alle wieder ins Bett hüpfen zu performance Engpässen kommt.

Ein Ausbau des Knotenpunktes wäre geplant damit dies ausgeschlossen wird.

Nach diesem Gespräch musste ich mich noch 2 mal bei den Herrschaften melden. Niemand wusste im geringsten was von Knotenpunkt ausbauen, ganz abgesehen vom ganzen Ablauf der bis dahin schon geschah. Also wieder dem Techniker weil er ja bemüht schien alles von NULL an erzählen.

Gestern Abend sollte ich dann schon wieder bei NC anrufen. Ein Techniker der die Sache mit dem Knotenpunkt bestätigt und ich solle mich etwas gedulden. Ich würde einen Rückruf erhalten wo ich eine genauere Auskunft bekäme wann dies alles behoben ist.

Ich war beruhigt und freute mich mal ... hatte sich mein ganzer Aufwand gelohnt ? Wird jetzt was geschehen ???

NEEEEEIN

Heute früh erhalte ich eine SMS ich solle mich doch bitte bei Net Cologne melden.

Ich dachte ich bekäme Auskunft über den genaueren Ablauf oder eine Zeitangabe ...

Bullshit ... dieser Herr, der sehr schwer zu verstehen war am Telefon durch seinen Dialekt macht e sich als erstes lustig, dass ich 15 Meldungen per Mail getätigt habe.


Er sagte bei 15 Mbit würde der Service vollstens erfüllt. 10 Mbit Verlust ??? Ist das sein Ernst denke ich mir ... Die Techniker hier vor Ort teilten mir doch anderes mit. Bei Multikabel wäre es nicht so wie bei DSL mit den Bruttoangaben mit den Verlusten.

Wir würden uns jetzt in einer Sackgasse bewegen. Er könne ja gerne mal einen Techniker raus schicken der Abends um 20 Uhr auf der Matte steht ....

Dieser Klugscheisser steckte mich in die Warteschleife ...

Nun kann er mich mal und!!! Ich kümmer mich um den scheiss Laden nicht mehr ... Leider muss ich auf Multikabel wegen so einem Unternehmen verzichten.

DANKE NET COLOGNE

Lieber zahle ich irgendwo 5 Euro mehr bevor ich so einen gottenschlechten Servive in Anspruch nehmen muss.

Es gibt sicherlich noich zufriedene Net Cologne Kunden. Aber wer zufrieden ist, wird niemals den Service des Unternehmens kennenlernen wenn es mal um Probleme seitens der Kunden geht.

Von daher mein Rat an Euch. Finger weg von Netcologne ... Service-Wüste-Köln anscheinend ... Ich habe das Gefühl man konzentriert sich nur noch auf den Ausbau des Glasfasrenetzes und würdigt nicht mehr, wenn ein Kunde 40-60 Euro im Monat zahlt, für so einen schlechten Service ... Danke Danke Danke NET COLOGNE ...
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 39 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken