Anzeige

von , am um 09:31 Uhr

technisch

also ich bin erstaunt mit welchem technischen Hintergrund hier Kommentare abgegeben werden.
Ich bin genauso erstaunt wie jemand der schreibt, daß ständige Unterbrechungen und ein 40er Ping für positiv hält.
Aber er ist ja auch "wahnsinnige" 2,4 KM von der Vermittlungsstelle (eigentlich DSLAM) entfernt.
Na der ist bestimmt auch mit Akustikkoppler zufrieden.

Nun gibt es IP-technisch auch keinen Unterschied von "Standleitung" oder einer Einwählverbindung. (Siehe ICMP).
Hier werden Signallaufzeiten bei bestimmten Paketgrössen ermittelt.
Wenn nun am selben Standort die Laufzeit um 300 % höher ist bei einem anderen Anbieter - die Umgebung ansonsten aber unverändert ist, kann hier nur die neue Leitung bzw. der ISP
schuld sein. Die Qualität der Leitung läßt sich leicht auf Retransmissions im TCP überprüfen.
Danach bleibt nur der ISP.......

Also Sven erstmal Wikipedia lesen, Erfahrung sammeln und dann was von sich geben. Erst kommt der Kopf dann der Kropf.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
36 von 112 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von andyi 27.04.2008 um 10:38 Uhr
es sprach der T-Com Support in seinem 100sten Fake Bericht! Andere Meinungen sind unerwünscht und werden niedergeknüppelt. Entspricht dem Anspruch dieser Seite --> Bild gesponsert halt!
Kommentar von Schlächter von der Alm 30.04.2008 um 15:24 Uhr
Hört sich an wie der der sich auskennt. Wieviele Berichte darf man denn hier so am Tag schreiben?

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken