Anzeige

von , über "Flat 6M" von NetCologne , am um 14:13 Uhr

Yes, I can change...

So, nach mehr als 10 Jahren bei NetCologe habe ich mich entschlossen, den auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern und suche mir daher einen neuen Provider für DSL und Telefon.
Angefangen hatte es bei mir in Köln bei NetCologne von einem Wechsel der T-Com zu NetCologne, da NC nun auch bei mir in Köln verfügbar war und ich so an meinem ISDN Anschluss monatlich ca 30 DM (!) sparen konnte. Als ich im Jahr 2005 von Köln nach Wesseling mit der Familie gezogen bin, hatte ich vorher einen Anschlusscheck gemacht, und mir wurde leider angezeigt, dass in der neuen Strasse NetCologne nicht bereitgestellt werden kann. Aus diesem Grund rief ich im Kundencenter an und fragte, wie ich denn nun den Vertrag kündigen soll. Die Dame am Telefon checkte nochmals erneut die Strasse und teilte mir mit, dass die Strasse doch im Einzuggebiet von NC liegt und mir NC sehr wohl ISDN und sogar DSL anbieten kann. Ich dachte mir, toll, klappt es ja weiterhin mit NC... Die Dame am Telefon war auch sehr zuvorkommend und fragte mich alles ab (alte Adresse, neue Adresse, Umzugtermin). Alles beantwortete ich und gab auch zu verstehen, dass ich und meine Familie in ein NEUES (erbautes) Haus ziehen werden. Alles kein Problem, so die Aussage. Es dauerte 14 Tage und erhielt den Auftrag und auch die Mitteilung, dass der Anschluss zum Datum geschaltet werden soll und ich doch an dem Tag im Haus erreichbar sein soll. Ein Tag vor der Schaltung erhielt ich aber einen Brief von NC, dass es doch nicht möglich sei, den Auftrag zu erfüllen, da kein Telefonanschluss in meinem Haus verfügbar ist - wie denn auch ist ja NEUBAU - und stornierten den gesamten Auftrag. Mein Vertrag wurde ruhend gestellt, und ich durfte erstmal dafür sorgen, dass die T-Com, die das Erstanschlussrecht in Deutschland besitzen, in meinem Haus einen ISDN Anschluss legen, das dauerte auch leider nur 12 Wochen. Nach dem Anschluss habe ich zum frühestmöglichen Zeitpunkt T-Com gekündigt und bin zu NC gewechselt, der ISDN Anschluss und eine 2Mbit Leitung wurden geschaltet. Zu diesem Zeitpunkt war ich mit NC äußerst zufrieden, wenn gleich die Verzögerung doch durch NC ausgelöst wurde. Später habe ich die Leitung immer wieder aktualisiert, erst eine 2Mbit Doppelflat und im Moment bin ich auf der 6Mbit Doppelflat geschaltet. Warum ich nun doch wechsle? Ich bin mit NC und deren einseitigen Vertragsänderungen nicht mehr einverstanden. Im letzten Jahr wurde mir einfach, ohne mein Einverständnis oder mir die Möglichkeit eines Widerrufes zu geben, die JokerMobil Option hinzugebucht. Ein Anruf im Kundencenter später habe ich die Option auch wieder storniert, am Ende des Monats wurden die 5 Euro aber abgebucht. Erneuter Anruf im Kundencenter, ich hätte ja früher kündigen müssen - ja wie denn? Schliesslich wurde ich ja garnicht informiert (meine Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen - alle bei NC [und zum Teil von mir empfohlen] auch nicht) über diese neue Option. Mir wurde am Telefon weissgemacht, dass die neue Option angekündigt war, toll nicht? Ich frag mich bloss, wo? Vielleicht auf den riesigen Werbeplakaten, aber nicht telefonisch noch schriftlich wurde ich darüber informiert. Nach einigen Tests ist mir zudem aufgefallen, dass ich auch keine vollen 6Mbit im Download erreiche, trotz TCP/IP Optimizer oder sonstigen Tunings. Klar, ihr sagt jetzt, bis zu 6Mbit... Aber auf meiner Auftragsbestätigung steht eindeutig (MIN)6Mbit. Ein Anruf im Kundencenter und bei den Technikern, der die Leitung durchmesste und es stellte sich heraus, dass meine Vermittlungsstelle 4,3km entfernt ist und die Dämpfung auf der Leitung 43dB aufweist. Daher könnten nie und nimmer volle 6Mbit bei mir ankommen, netto kam ich immer auf ca. 4,8Mbit. Mit der Leitung könnte ich niemals einen 18Mbit Anschluss bekommen, der Techniker riet mir eher zu einem Downgrade auf 2Mbit, da dies stabiler laufen würde. Vor ca. einem halben Jahr etwa bekam ich den ersten Anruf von NC, dass es ja nun tolle neue Pakete gäbe und eine Prüfung hätte ergeben, dass nun der MEGA Flat Tarif doch für mich optimal sei. Ich dankte und habe mich nicht entschlossen den Vertrag zu ändern. Vor einiger Zeit, als wir aus dem Urlaub zurückgekommen sind, sprch mich mein Nachbar an (auch bei NC) und fragte mich, ob ich auch Probleme bei NC hätte, da ja die Tarifoptionen angepasst worden sind. Also, wieder einen Speedtest gemacht (unterschiedliche Anbieter, auch den von NC, alle zu unterschiedlichen Uhrzeiten) zeigten mir, dass ich nun nur noch 4Mbit netto erhalte. Ich wollte schon im Kundencenter anrufen, doch eines Tages kam mir NC zuvor. Ein freundlicher Herr am Telefon meinte, es hätte ja Tarifänderungen gegeben und eine Prüfung hätte gezeigt, dass eine MEGA Flat gut für mich sei. Ich verneinte dankend, doch der Herr versuchte es noch auf andere Weise. Wenn ich nun wechseln würde in die neuen Tarife, würde ich ja noch 1 Euro monatlich sparen bei einem 18Mbit(Max) oder 6 Euro bei einem 4Mbit Anschluss (wie gesagt ich habe ISDN zu Hause). Auch zu diesem Punkten konnte ich nur verneinen und sprach dem freundlichen Herren ein paar nette Worte zu und klagte mein Leid...
Die Techniker haben gemessen und festgestellt, dass ich nie eine 18Mbit Leitung hier nutzen kann...
Warum zahle ich für eine 6Mbit Leitung, von der nur netto bis vor kurzem 4.8Mbit angekommen sind, nun aber nur noch 4Mbit kommen? Es scheint doch von der Seite NetCologne der Anschluss auf 4Mbit begrenzt wird...
Zu allem konnte mir der Herr keine Antworten geben.
Ich fragte, wenn ich nun wechsle, was bekomme ich denn als Bestandskunde...
Also, die Preisreduktion, das ist doch schon was und mehr geht nicht, bekam ich als Antwort. Toll, selbst als Bestandskunde bei Vodafone oder T-Mobile bekomme ich als Bestandskunde nach Ablauf meiner Mindestvertragslaufzeit ein neues, aktuelles Handy und spare evtl auch an den neuen Vertragskonditionen... Im Übrigen fragte ich nun nach der MVLZ und erhielt die Antwort, ja, die ändern sich dann von nun 12 Monaten auf 24 Monaten. Super, toll, warum wechsle ich denn nicht? Ist das nicht ein tolles Angebot von NC? Ich bedankte mich für das freundliche Gespräch und beendete das Telefonat ohne meinen Vertrag anzupassen, denn das kann ich auch online machen. Später (drei oder vier Tage nach dem Gespräch) testete ich wieder die Geschwindigkeit meines DSL Anschlusses und siehe da, es waren fast 5Mbit Downloadrate, die über die Leitung gingen. In den vergangenen Tagen stellte ich aber fest, dass nun wieder nur noch 4Mbit an der Leitung liegen und das bei meiner bis zu (MIN) 6Mbit Leitung. Ich warte nur noch, ob evtl noch mal ein freundlicher Herr von NC anruft und mir eine Vetragsänderung mit Änderung der Laufzeit aufschwatzen will... Wahrscheinlich hat die Prüfung wieder ergeben das die MEGA Flat zu mir am Besten passt, natürlich mit der 18Mbit Option...

YES, I CAN CHANGE
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
25 von 54 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Arne 08.08.2008 um 21:04 Uhr
Dito, Bin zumglück rausgekommen ^^

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken