Anzeige

von , über "DSL 16.000" von O2 , am um 16:32 Uhr

Farce hoch n

Am 13. Dezember habe ich mich dazu entschlossen, von Arcor zu O2 zu wechseln. Im Shop habe ich den Auftrag erteilt. Ich erhielt aufgrund einer Aktion dort noch ein Handy (SE K800i) mit einer Genion-S-Karte und mtl. 150 SMS darin oben drauf.

Zeit zum Wechsel war ausreichend, so dass die Rufnummern-Mitnahme zum 31.01.2008 auch hätte klappen sollen.

Der Anschluß wurde an diesem Tag auch von Arcor deaktiviert, jedoch nicht von O2 aufgeschaltet. Seit diesem Tag verfüge ich nicht mehr über einen Telefonanschluß und das bis HEUTE!!! (04.04.2008)

In den vergangenen Wochen hatte ich zahlreiche Besuche im Shop, Dutzende von Telefonaten mit der Kundenbetreuung (treffender wäre der Ausdruck "Kunden-Hinhaltung") und viel viel Ärger. Denn den Anschluß benötige ich auch für meinen Beruf. Faxe versenden an öffentlichen Geräten, erreichbar nur über's Handy und Surfen in verqualmten Internet-Cafés ist der Lohn für meinen Wechsel, der nicht statt gefunden hat.

Nachdem ich die fehlende Freischaltung meldete erhielt ich die Info, dass es die Schuld von Arcor wäre, weil die die Nummern nicht freigegeben hätten und ich deshalb auch noch keinen Router bzw. den Willkommensbrief bekommen hätte. Den Kunden vorher davon in Kenntnis zu setzen hielt man nicht für nötig. Mich über den Stand der Dinge auf dem Laufenden zu halten? Fehlanzeige!

Darauf verging Woche um Woche, telefonat um Telefonat und bei jedem Telefonat einen anderen Callboy oder -girl, die meistens bemüht sind freundlich zu sein, aber eher mit Inkompetenz glänzen. Jedes Mal eine andere Aussage: die Rufnummern sind zwar nun da (nach weiteren 3 Wochen) aber die Leitung ist noch nicht freigegeben; die Leitung wurde vom Carrier Management freigegeben, muss aber noch vom T-Com-Techniker umgeschaltet werden. Termin dazu? "Darauf warten wir hier selbst noch..."

Am 12.03. bekam ich auf eigene Anfrage die Info, dass man immer noch auf einen Termin wartet, einen Tag später hatte ich eine Karte des Technikers im Briefkasten, auf der stand, dass ich mich mit meinem Netzbetreiber in Verbindung setzen soll wegen des geplatzten Termins :-(((

Das tat ich und bekam am 19.03. einen Brief von O2 (hört, hört...) in dem der Termin für den 13.03. angekündigt wird!!! Das Ding ist tatsächlich auf den 18.03. datiert...

Nun erst konnte man mit mir einen neuen Termin vereinbaren, den 01.04. ("eher ist es leider nicht möglich") Ihr dürft drei Mal raten, wer am Dienstag NICHT kam!?!?

An der Hotline erklärte man mir nun, dass man erst nach Ablauf von weiteren 48 Stunden reagieren könne, weil man dem Techniker diese Zeit vertraglich zugestehen muss.

Heute habe ich dann wieder angerufen, weil's immer noch nicht funktioniert, obwohl zwischenzeitlich der Router eingetroffen und eingerichtet ist. Ins Internet komme ich und da das Telefonieren / Faxen bei O2 VoIP ist, sollte das auch funktionieren. Aber da erklärt man mir heute, dass das ein Problem eines Servers im Hause von O2 sein muss und dass das bis Montag überprüft wird...

Ich weiß nicht, ob sich irgend jemand vorstellen kann, wie verärgert hoch zehn ich bin! Vor allem wird das Ganze noch dadurch getoppt, dass ich ("weil es abrechnungstechnisch nicht anders möglich ist") für das Gratis-Handy seit dem 13.12.07 10 Euro monatlich berechnet bekomme und dafür eine Anschlussgebühr von 25 Euro abgebucht bekam! Und das war ein On-Pack, wie ich heute aber erfuhr, weiß man in München nichts von dieser Aktion und berechnet weiter!!!

Das ganze lässt nur einen Schluss zu:

FINGER WEG VON O2-DSL !!!!!
DIE SIND UNFÄHIG DIE LEISTUNGEN ZU ERBRINGEN!!!!!!!!!

TUT EUCH DAS NICHT AN............
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 15 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken