Anzeige

von , über "DSL 8.000" von O2 , am um 17:59 Uhr

O2 Qualitäten

Hallo ..
meine Erfahrungen mit O2 sind sehr vielfältig, wobei der Kundendienst bei O2 von keinem anderen Provider übertroffen werden kann, O2 Kundendienst ist absolute Spitze, zu jeder Zeit kostenlos erreichbar über Handy, ebenso werden DSL Angelegenheiten über diesen Weg gehandhabt. Im Beginn hatten wir nur 2 Handyverträge mit deren Qualität wir stehts zufrieden waren, also haben wir den Vertrag auf DSL erweitert, hier kam es zu einigen Problemen bei der Organisation der Konfiguration unserer Verträge, auf die ich aber nicht detailiert eingehen möchte, es würde den Rahmen sprengen, zuguterletzt kam alles befriedigend auf die Reihe. Seitdem haben wir einen O2 Router in Betrieb, den ich nach allen Regeln der Kunst vergewaltigen musste um ihm beizubiegen das er meine Wünsche respektiert, dies gelang nach hoher Zeitinverstition endlich zum grossen Teil befriedigend. DSL funktionierte von Anfang an ausgezeichnet und voll befriedigend mit DSL 8000 / 444 nie ein Grund zu meckern!
Was aber ständig auftrat, war das nicht zustande kommen von Verbindungen über Internettelefonie bei der Gegenseite oder auch umgekehrt, Echo Effekte, Rauschen, Störgeräusche, das oftmalige Hängen des Routers, hiermit hatte der Kundendienst viel Arbeit. Der Router wurde ausgetauscht, für kurze Zeit (3 Monate) war alles Bestens, bis die Störungen wieder kamen. Ich entschloss mich eine AVM Fritzbox zu kaufen um diese an der O2 Leitung zu betreiben, von nun an begann das Drama. Keiner war in der Lage die Parametrierung der Fritz Box auf O2 Internet Telefonie Spezifikationen mitzuteilen, O2 meinte das müsse AVM machen und umgekehrt. Nachdem ich sehr oft bei O2 anrief und die Störungen meldete, dann meinen Wunsch zum Wechsel auf die Fritzbox nachdrücklich ausführte, bekam ich "unter der Hand" von O2 eine Kopie einer Konfigurationsanleitung zur Fritzbox an der O2 Leitung. Auch erklärte mir ein Techniker, dies sei das Beste was ich tun könne, irgendwann hoffe man auf einen anderen Router im Hause bzw. eine andere Firmware. Alles auf der AVM Fritzboxx eingestellt und alles lief wie die Feuerwehr, die Tonqualität der Telefonie entsprach der Qualität eines Standardtelefones, keine Nebengeräusche, ausgezeichnete Übertragung, mit jedem Teilnehmer bei allen Providern. Achtung! Nur das telefonieren mit anderen O2 Teilnehmern war ab jetzt nicht mehr möglich, die Verbindung wurde aufgebaut, Weckruf war hörbar, dann hob der Teilnehmer ab und es kam Besetzton. Dies ständig, genauso in umgekehrter Richtung. Eine Rückfrage beim technischen Dienst ergab,"schliessen sie unseren O2 Router bitte an, wir müssen das mit unserem O2 Router testen", damit funktionierte zwar das Telefonieren mit andern O2 Teilnehmern wieder, aber Störungen und die geschilderten Mankos waren auch alle wieder da. Nun warte ich auf den technischen Dienst von AVM die sich des Problemes annnehmen wollen und mit O2 einiges klären wollen. Die Vielfalt der Art wie verschiedene Provider Telefondienste anbieten, verursacht anscheinend eine Menge Probleme beim Betrieb der spezifisch betriebenen Einrichtungen. Früher war alles anders, da hatte das Telefon 2 Drähte und wenn die Drähte am Telefon waren funktionierte die Verbindung ;-)
Um es auf einen Nenner zu bringen, ich bin mit O2 trotz allem zufrieden, es gibt bei weitem mehr Probleme die von anderen Leuten mit anderen Providern vorhanden sind.
Insbesondere der Kundendienst ist oft eine Katastrophe, deshalb wechselten wir seinerzeit auch von der Telekom zu Arcor und sind nun bei O2 wo der Kundendienst wirklich Leistungen bietet.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 16 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken