Anzeige

von , über "DSL 4.000" von O2 , am um 17:08 Uhr

Zustände wie vor 20 Jahren

so, ich weiss gar nicht wo ich meinen unmut luft machen soll.
fakt ist, am 12.02 wurde endlich mein Anschluss von Arcor auf o2 umgestellt. Seit diesem Zeitpunkt hat es o2 noch nicht geschafft eine dauerhaft stehende Leitung mit der schriftlich zugesicherten Bandbreite zu liefern, geschweige denn die Leitung für das Telefonieren freizuschalten. Es wurde der Router getauscht, um festzustellen, dass es doch nicht am Router lag. Angeblich sei die Leitung zu inkonstant. Somit wurde die Leistung heruntergefahren. SpeedPing und Powerupload kann nicht mehr genutzt werden, laut Aussage des Technikers. Die Aussage der/des Kundenbetreuers ist aber das ich alles sehr wohl nutzen kann.
Für mich stellt es sich so dar, dass der Linke nicht weiss, was der Rechte macht und umgekehrt.

So, zum Schluss bleibt nur noch zu sagen, dass die Sache bei meinem Anwalt zwecks Außerordentlicher Kündigung liegt, da ich beruflich auf Telefon und Internet angewiesen bin, es o2 aber noch nicht geschafft hat, mir die schriftlich zugesicherten Leistungen zu erbringen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Bloml 20.02.2008 um 08:26 Uhr
ich habe vorab ein Schreiben bekommen, dass die Leitung nur mit 3450kbit/s möglich ist, Anstatt der vorher zugesicherten 4000 kbit/s
Kommentar von Bloml 22.02.2008 um 09:05 Uhr
Heute haben wir den 22.02.....ich versuche seit 1 Stunde die Technik zu ereichen, da mein Telefon nach 10! Tegen immer noch nicht funktionert.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken