Anzeige

Anzeige

von , über "2er Kombi 60 / 3er Kombi 60" von primacom , am um 10:02 Uhr

An der Grenze der Legalität bzw längst weit darüber hinaus

Vor über 2 Jahren schlossen meine Eltern ein Vertrag bei Primacom ab ( 3er Kombi 50 MB )

Der erste Kostenpflichtige Betrugsversuch die haben Familie HD und Sicherheitspaket zum Vertrag hinzugedichtet. ( durch Nette Briefchen konnte man da raus kommen )

Der zweite Kostenpflichtige Betrugsversuch ( Einzelverbindungsnachweis pro Monat. Obwohl es auf den Vertrag angekreuzt war das man es nicht haben wollte. ( durch Nette Briefchen konnte man da raus kommen ) die halten sich nicht einmal an ihren eigenen Verträge ( so nach dem Motto , mit Alt und Doof kann man es ja machen ( sehe Banken und ihre Methoden )

Der dritte kostenpflichtige Betrugsversuch die wollten noch Während der Vertragslaufzeit eigenmächtig den Preis erhöhen ( man hätte gezahlt als ob es ein Tarif 120 MB wäre, aber bekommen hätte man nur 60 MB ) ( durch Nette Briefchen konnte man da raus kommen ) ( war sogar in der Presse und beim Verbraucherschutz das Thema )

Der vierte kostenpflichtige Betrugsversuch aus Seiten Primacom. Meine Eltern wollten ein schlichten Tarifwechsel von 3er Kombi 60 MB auf 3 er Kombi 20 MB , der sin dahinter war einfach nur 10 Euro im Monat zu sparen , Die 2 Jahre Vertragslaufzeit wurde Erreicht, ansonsten wahr alles gleich ! , nur ein einfacher Tarrifwechsel ! Und was macht Primacom Daraus 49,99 Euro Einrichtungsentgeld für Bestandskunden , Primakabel Tv 4,49 Euro was bereits längst über die Miete und deren Nebenkosten läuft ( Doppelt Kassieren versteht sich ) Versandkosten 9,99 Euro ( und das für nur eine Tarifumstellung ) C+ Modul Mieten 5,99 Euro was man bereits hat und umsonst bekommen hat wenn man vor 2 Jahren den Vertrag über den Vermieter abgeschlossen hat , und 99 Euro für Advence TV Box die man weder bestellt und auch nicht benötigt oder Gewollt hat.

+ ( bis Jetz hat man zk 30 Euro an Porto ( Einschreiben ) und Papier Briefumschlag usw, für die Briefchen verschwendet ) ( die kennen es von der Steuer absetzen , der Verbraucher nicht )

Fazit:
Solche Krumme Firmen schreien gerade nur nach eine Beschwerde beim Gewerbetaufschichtsamt ( bzw Abmahnung ) und eine Anzeige wegen ( bandenmäßigen vollendeten Betrug und arglistigen Täuschung in etliche Fällen ) bei der Polizei und eine anzeige beim Verbraucherschutz , bei solchen Firmen muss man erst mit einen TV Kamera Team vorbei kommen damit die wieder halbwegs auf schmierig seriös tun.

Ansonsten wer die freie Wahl hat, der geht lieber nicht zu Primacom. ( Prima ist da nur die 3% Rendite der Aktionäre die durch solche Methoden erwirtschaftet werden )
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 15 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 05.07.2017 um 19:48 Uhr
Das ist zwar alles nicht schön aber den "bandenmäßigen vollendeten Betrug" zu beweisen dürfte wohl gegen Null gehen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken