Anzeige

von , über "T-DSL 6000" von Strato AG , am um 13:54 Uhr

Finger weg von Strato

Mit Strato lief alles gut, bis ich auf die verheerende Idee kam aus beruflichen Gründen umzuziehen. Damit fing alles an. Strato bietet in dieser Gegend nicht an, was sie aber nicht daran hindert, eine Sonderkündigung zu satten 29,95 Euro zu verlangen. Nichtsdestotrotz erfährt man von dieser Gebühr in einem Nebensatz einer E-Mail. Aber dies ist wohl Stratos geschäftsgebahren, denn Strato schickt ständig unleserliche E-Mails mit teilweise falschen Standardtexten (Ihre Domain wurde angepasst heißt soviel wie: DSL ist gekündigt), verlangt aber von mir unentwegt Faxe oder Briefe. Das bedeutet, dass Strato kein Geld ausgibt, es von mir aber verlangt. Nach zurückgezogener Einzugsermächtigung bnuchen sie auch weiterhin fleißig ab. Pfui, nie wieder.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
18 von 23 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Maxxx 17.06.2008 um 01:06 Uhr
Ich kann sowahl die Geschichte mit den "Spam-Mails" bestätigen. Ständig läuft was schief. Genauso das mit dem Abbuchen, trotz Entzug der Einzugsermächtigung.
Kommentar von manne 26.06.2008 um 22:41 Uhr
Bei Strato wird man als Kunde für dumm verkauft. Bei mir haben sie fast ein Jahr lang noch vom Konto abgebucht. Habe es dann regelmäßig zurückgebucht. Geht ja. Aber lästig ist es schon.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken