Anzeige

von , über "Internet 64" von Tele Columbus , am um 18:08 Uhr

Servicewüste Telecolumbus

Wenn alles funktioniert kann man nicht meckern, auch wenn ich die 2mbit upload leitung etwas wenig finde.

Aber wenn mal das internet tot ist, kann man von glück reden wenn die technische hotline funktioniert. Wenn man überhaupt in die warteschlange reingelassen wird, ist es oft üblich das der automat am anderen ende keine lust mehr hat und man wird mit unendlich langer Stille belohnt.

Richtig spannend wird es wenn man "nur" probleme mit dem Internet hat z.b. latenz probleme (>500ms) oder downloadgeschwindigkeiten von 100kb/s (etwas wenig für 64mbit). Wenn man es geschafft hat sich durch die hotline zu quälen, kommt ein freundlicher mitarbeiter und erzählt einem was in so einem fall zu tun ist:
1. Rechner direkt mit der internetbox verbinden
2. auf die webseite von ubuntu oder knoppix gehen und einen download starten
3. davon einen screenshot machen
4. schritt 2-3 mehrmals wiederholen
5. man füge dann noch einige pings und traceroutes hinzu
5. alles an den service von telecolumbus schicken
6. man warte 5 tage bis man zurückgerufen wird und sich jemand dem problem annimmt

Also mal ernsthaft, man wird nicht für voll genommen bis man einen Beweis erbracht hat, dass das internet nicht funktioniert, dann wird man noch ein paar tage ignoriert weil dann die chancen gut stehen das sich das problem von selber löst. Dann einen speedtest mit hilfe von der knoppix bzw. ubuntu seite, die wiederum nur auf verschiedene FTP seiten von universitäten verlinken (wie konstant und stabil ist dann so ein speedtest !?). Und wenn ich z.b. an meine eltern denke die wären schon mit dem 1. schritt überfordert, geschweige den wissen sie was ein traceroute ist.

Wenn man den Vertag wechselt bekommt man automatisch ein "Sicherheitspacket" aufgebrumt welches man dann erstmal direkt schriftlich kündigen muss.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von -tk- 06.02.2013 um 20:02 Uhr
Der 1st Level Support ist in der Tat unter aller Sau. (Haben Sie die gleichen Probleme per Ethernetkabel? Testen Sie alternativ mal regelmäßig per speedtest.net.)

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken