Anzeige

von , am um 21:56 Uhr

Langsames DSL & Arroganter & und teuerer & inkompetenter Service --> TELE2-Paket

Zum Wählen der "Geschwindigkeit".
Wie den ich habe langsames DSL- TELE2-368

Als wir unser DSL- Paket bestellten hielt man uns noch als einen wichtigen Kunden. Sobald die Freischaltung erfolgte warteten wir 1 Monate auf unser Paket welches eigentlich 3 Wochen vor der Freischaltung hätte geliefert werden sollen, laut vertrag. Mehrere Anrufe (Zitat vom Kundenservice: Man solle sich doch bitte an den Technischen Dienst wenden für nur 99 cents/minute...die Frage warum??? Wir hatten weder Rotuer noch sonsitige Teile, wie sollte uns dann der teschnische Dienst weiterhelfen?) blieben unbeantwortet und man vertröstete uns mit der Ausrede das bei Tele2 momentan eine goße Nachfrage herrschte nach den DSL-Paketen. Mittlerweile meine ich das die Nachfragen nach Schadensersatz bzw. Anzeigen bei Ihnen als einziges gewachsen ist. Einziger Pluspunkt: Direkte und einfache Installation des "ganzen Internets", das heißt Router, Splitter, Netzwerkabel dran, einmal Passwort und Internet läuft.

So das war mal die Einleitung.

Nach ein paar Tagen fings es dann schon an. Der Router startete öfters grundlos neu bzw. blieb ganz aus. Also hab ich den Technischen Dienst angerufen. Für nur sagenhaft günstige 1 Euro/Minute (Achtung IRONIE) --> Fazit: 10- Minuten- Telefonat davon 4 Minuten in der Wartescwischleife die auch noch berechnet wird für nur 1 euro/minute, die restliche 6 Minuten waren "Ihre Kundennummer bitte" ; "Ehmm, jaaa, machen sie mal den Rotuer an und wieder aus" ; "Logen sie sich mal ein" ; "Hmm, geht nicht? Keine Ahnung". Nach meiner Frage obb dieser Service überhaupt die Kompetenz besitzt mir zu helfen wurde ich mit dem Schlusssatz "Was für ne Frechheit" abgewimmelt.

Zu dem war das DSL-Paket was wir bestellt hatten in keinster Weise ähnlich wie die des Nachbarn. Er hatte DSL 1000 wir DSL Light 768. Nach einem schnellen DSL Test fanden wir heraus das es sich bei diesem DSL von 368 handelt und nur 7 mal schneller wie Modem ist und 2 mal langsamer wie die im Vertrag.

Wieder vertröstete man uns mit "Serverproblemen" in userem Gebiet, "Auslastung" wurde häufig genannt, "die Telekom macht das", diese leeren Versprechungen waren nur das Erklingen des Hohlraumes in den Köpfen der äußerst primitiven und inkompetenten Tele2-Mitarbeiter im teschnichen- sowie Kundenbereich.

Wir bezahlen für eine Internet-Bandbreite die wir nicht bekommen und dann noch ein ständiger Ausfall der ganzen Verbindung. Als wir uns dort wegen der Kündigungsschrift informierten hatte man uns direkt als Kunde wieder im Auge. Man fragte uns warum wir das täten wollen und ob es da nicht andere Möglichkeiten gäbe etc.. Ganz plötzliche waren wir wieder Freude geworden. FAZIT: "Steckt euch euren Service sonst wohin"

Nun möchten wir zu Kabeldeutschland wechseln mit einem garantierten stabilen und schnellen Verbindung mit über DSL2000. Der Kundenservice dort hat selbst auf dreiste Fragen und Aussagen (habe ich wegen meinen Erfahrungen bei TELE 2 selber getestet)höflich geantwortet.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
9 von 14 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken