Anzeige

von , über "DSL 2.000" von TELE2 , am um 15:23 Uhr

Nach 3 Monaten zur T-Com zurück

Bevor ich bei Tele2 den Vertrag abgeschlossen habe,fragte ich nach der an meinem Anschluss anliegenden Geschwindigkeit.Mir wurden 2000kbits pro Sekunde zugesichert.Dann ging alles recht schnell,und dann kam das böhse Erwachen!Statt 2000 hatte ich ca. 400 kbits.Nach mehreren Telefonaten lagen wenigstens 1300 an.Dann funzte aber das Telefonieren nicht mehr!Gespräche wurden laufend unterbrochen,Echos und der Spruch "diese Nummer existiert nicht".Nach weiteren endlosen Telefonaten wurde mir von Tele2 ein ausserordentliches Kündigungsrecht angeboten.Mir wurde gesagt ich solle lieber wieder zur T-Com gehen.Davon habe ich natürlich Gebrauch gemacht.Es ging alles wieder sehr schnell,ca.4 Wochen hats gedauert.Jetzt bin ich wieder zufriedener T-Comkunde.
Nach einer Weile bekam ich eine Rechnung von Tele2 über 136 Euro wegen vorzeitiger Vertragsauflösung.Wieder ans Telefon,beschwert und ich bekam das Geld zurück!
Vorige Woche wieder eine Rechnung über die Gebühren,die bei der Hotline angefallen sind.Da hab ich natürlich ein Beschwerdebriefchen hingeschickt und bekomme auch diesen Betrag erstattet.
Ich kann mich über Tele2 eigentlich nicht beschweren,trotz dem ganzen Ärger.Die waren immer bemüht mir zu helfen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken