Anzeige

von , über "DSL 6.000" von TELE2 , am um 01:12 Uhr

Sehr komplizierte Geschichte

DSL 6000 Antrag im August 2006 gestellt.
Zusage für den 21.09. 2006 erhalten.
Abschaltung der DSL Leitung der Telecom am 18.09.06 keinen Internetzugang mehr. Auch nicht über andere Anbieter, die DSL Leitung war abgestellt.
Mehr als 25 Anrufe bei Tele2 ohne Erfolg. Sehr freundliche Mitarbeiter, die aber das Problem nicht beheben konnten. Auch den Grund mir nicht erklären wollten oder konnten. Kompetente Mitarbeiter mit Verantwortung sind abgeschirmt und unerreichbar.
Anschreiben an den Kundenservice und der Geschäftsleitung wurden zögerlich oder überhaupt nicht beantwortet.
Kündigungsdrohungen werden ignoriert, ich als Kunde fühle mich ignoriert. Telecom verweist auf den Provider Tele2, der nichts macht. 11 Wochen ohne Internet, dann kommt der Router. Leitung ist DSL 6000 beantragt, komme noch nicht mal auf 2000. Ab 28.11.2006 bin ich wieder Online. Dann kommt die erste Rechnung. Tele2 fordert DSL Gebühr ab 18.09.06 für eine 6000 Leitung, die keine 2000 erreicht. Dann habe ich auch eine Telefon Flat im Vertrag, Die Telefongebühren werden nun über die Telecom für Tele2 eingezogen. Flat nur auf dem Papier. Heute bin ich total fertig mit Tele2. Vermute mal, das Geschäft ist dem Unternehmen über den Kopf gewachsen. Anrufe bei der Hotline sind fast Zwecklos, da die Mitarbeiter am Telefon zusagen machen, die in schriftlicher Form nicht mit dem besprochene übereinstimmen, und das für 0,12 cent/min.
Ich bereue den Tag, als ich mich für Tele2 entschieden habe. Mit den Erfahrungen kann ich Tele2 nicht empfehlen. Ich glaube um aus dieser Geschichte wieder raus zukommen benötige ich einen Rechtsanwalt.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken