Anzeige

von , über "DSL 16.000" von TELE2 , am um 12:11 Uhr

Tele2 DSL pur versus Tele2 komplett

Hier noch mal mein Kommentar zu Tele2 im allgemeinen.
Ich verfolge nun mittlerweile die Tele2-Kritiken schon über einen längeren Zeitraum.
Anscheinend bekommt Tele2 bei seinen Komplett-Anschlüssen die Probleme mit der vertragsmäßigen DSL-Geschwindigkeit und den Ausfällen nicht den Griff. Womit das zusammen hängt, kann ich nur vermuten.
Die Tele2-Komplettanschlüsse sind sogenannte "entbündelte" Telekom-Anschlüsse, d.h., zwischen den Anschlüssen, die vom Endverteiler der Telekom zum Kunden in die Wohnung gehen steht der jeweilige Provider-Server, hier Tele2 (bzw. Alice, 1&1 und wie sie alle heißen...) Dieser Tele2-Server, der zwischen Endverteiler der Telekom und dem Kunden (Kollokation) steht ist bei Tele2 anscheinend das große Problem. Hinter dem Endverteiler Telekom wird nämlich bei DSL-Komplett-Anschlüssen das DSL-Signal vom Telefonsignal entbündelt und dann sowohl technisch als auch kaufmännisch vom Provider (hier: Tele2) weiter vermarktet. Hier müssen bei Tele2 die Probleme liegen, die warscheinlich technischer Art sind (Kapazitätsengpässe, Softwarefehler ??).
Bei den Tele2-DSL-Pur-Angeboten ist im Unterschied ein Telefonanschluss der Telekom erforderlich, d. h., die Leitung vom Endverteiler Telekom bis zum Kunden bleibt "gebündelt" in Telekom-Hand.
Das, so vermute ich, ist der Grund warum es bei mir einwandfrei läuft und zwar ohne Aussetzer und nennenswerte Geschwindigkeitseinbußen. Die Tele2-DSL-pur Angebote sind also physikalisch und technisch wie reine Telekom-Produkte (echte Telefonie + T-DSL).
Was hier in Tele2s Hand liegt ist nur die reine Vermarkung des von der Telekom als sog. "Resale" verkauften T-DSL-Anschlusses.
Fazit: Würde auf jeden Fall den Telekom-Telefonanschluss in der Basis-Ausführung behalten. Wenn schon Tele2, dann DSL pur auf den bestehenden Telekom-Anschluss ohne Entbündelung der Leitung und somit ohne Tele2-Server !!
Noch mal zu meinen Kosten:
Telekom-Analog-Anschuss 16,37 Eur.
Tele2 DSL pur 16000 (incl. Flatrate) 19,95 Eur.
Gesprächskosten: Bei mir monatl. zw. 1 und 3 Eur., denn
Call-by-call Gespräche sind wirklich günstig...
Meine Gesamtkosten sind also stets unter 40 Eur./Monat und das bei einem echten, immer funktionierenden analogen Telefonanschluss, der auch bei einem eventuellen Ausfall von DSL noch funktioniert und im übrigen keine stets eingeschaltete Box (VoIP-Telefonie) benötigt, die ja auch wieder Strom verbraucht.
"...und jetzt seid ihr dran..."
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
26 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von ThoKo 25.06.2008 um 15:07 Uhr
Habe soeben auf der Tele2-Homepage festgestellt, dass Tele2 den Tarif DSL pur zum bestehenden Telekom-Telefonanschluss nicht mehr anbietet. Schade. Vergleichbares nur noch bei Congstar.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken