Anzeige

von , am um 11:21 Uhr

Achtung, Warnung vor Täuschungen und Betrug

War 12 Monate bei der DTAG, grausam. Zuerst wurde statt des bestellten IP-Anschlusses (DSL 16) ein ISDN-Anschluss geschaltet, sollte 4 EURO/Monat zusätzlich kosten, die Änderungsmitteilung kam 4 Wochen später, hat bei der DTAG solange gelegen bis die Widerrufsfrist abgelaufen war. Dann wurde nach Beschwerden ein nicht bestellter RAM Anschluss geschaltet und auf angeblich bestellte 12.000 KBit/s eingestellt (lt. Telekom-Netzmanager). Die Fritz!Box zeigte an, dass bis ca. 21.000 KBit/s am Anschluss möglich sind, die Box hat sich jedoch stets auf die gleiche mangelhafte Geschwindigkeit eingestellt, TV Beiträge können nicht angesehen werden. Nach Telekom-Anschlussprüfung sind angeblich alle Verträge bis VDSL 50 am Anschluss möglich, über den Ausbaustatus der DTAG (sollten alle Interessenten vor Vertragsabschluss nutzen) jedoch nicht einmal DSL 16. Achtung: Die Telekom schaltet alle DSL 16 IP Anschlüsse wo technisch möglich/ausgebaut als RAM Anschlüsse mit um 4.000 KBit/s reduzierter Bandbreite, vorhandene Router, z. B. die Fritz!Box 7170, können in vielen Fällen nicht genutzt werden, da nicht für die Annex J Technik geeignet. Ich habe zudem festgestellt, dass in Ausbaugebieten (z. B. die gesamte Gropiusstadt in Berlin) über ein Drittel der von der Telekom gemachten Angaben zur möglichen Bandbreite falsch sind, statt VDSL 50 wird über den Ausbaustatus angezeigt, dass nicht einmal DSL 16 möglich ist. Auch in den Telekom Shops werden kunden entsprechend falsch beraten.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
51 von 60 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 13 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 03.08.2013 um 17:00 Uhr
Wenn ich schon Begriffe wie Täuschungen und Betrug in der Überschrift lese,dann weiß ich genau, dass dieser User keine Ahnung hat und sich nur wichtig machen will.
Kommentar von gropius12351 (Gropius12351) 03.08.2013 um 17:55 Uhr
Satansrache wird wohl von der Telekom bezahlt, peinlich. Die Vorwürfe sind allesamt bewiesen, eine Strafanzeige liegt bei der Staatsanwaltschaft Bonn, Az.: 400 Js 499/13
Kommentar von tatuetata (User gesperrt) 03.08.2013 um 18:21 Uhr
Glaub nicht, dass der Psychopath satansrache von irgend jemand bezahlt wird - außer von unseren Steuergeldern, da er Insasse ist!
Kommentar von Jason (Jason) 03.08.2013 um 23:11 Uhr
Halte ich für sehr unglaubwürdid!
Kommentar von gropius12351 (Gropius12351) 04.08.2013 um 01:18 Uhr
Jason, schlimm, immer wieder Kommentare von Usern die keine Ahnung haben. Die Beweise liegen der Redaktion von Computerbild vor.
Kommentar von tatuetata1 (User gesperrt) 04.08.2013 um 13:15 Uhr
@Jason, benutzt Du die gleiche Tastatur wie unser Wind47166? Manchmall könnte man meinen, dass Du und Wind47166 ein und die gleiche Person bist!
Kommentar von Täterätä (User gesperrt) 04.08.2013 um 14:46 Uhr
Von den intelligenten Beiträgen her wohl mit ja zu beantworten, allerdings nur der Fuchs weiss wo der Hammer hängt und Kriminalist ist er auch noch !! Vielleicht eine Persönlichkeitsspaltung ?
Kommentar von AlbiBrunstoy (Albi Brunstoy) 04.08.2013 um 20:07 Uhr
@tatuetata1: davon gehe ich schon länger aus. Google mal nach Wind47166 und du wirst die Buchstaben J A S O und N im Namen finden. Vielleicht heißt er auch noch Bremser?
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 05.08.2013 um 21:51 Uhr
Täterätä, misch Du dich hier nicht ein Du hast eh keine Ahnung und sabberst hier rum,ich finde den Bericht auch unglaubwürdig.Ich habe selbst VDSL50 und bekomme 42-47000.Welches Betriebss.ist auf dem
Kommentar von gropius12351 (Gropius12351) 07.08.2013 um 12:06 Uhr
Ist schon erstaunlich wie viel dummes Zeug hier geschrieben wird. Meine FritzBox zeigt an, dass bis zu 21.000 KBit/s am Anschluss möglich sind. Der Produktmanager zeigt angeblich bestellte 11.882 an.
Kommentar von gropius12351 (Gropius12351) 07.08.2013 um 18:22 Uhr
Wer will kann selber prüfen, sucht Euch eine Straße mit den Postleitzahlen 12351 oder 12353 und prüft die Verfügbarkeit nach Werbung und den Ausbaustatus, dann seht Ihr alles.
Kommentar von HätteHätteFahradkette (User gesperrt) 07.08.2013 um 18:54 Uhr
@21:51h : Johannes, Du Kläglicher, sabbern passiert nur euch in der Geschlossenen, Insasse !!!
Kommentar von gropius12351 (Gropius12351) 09.09.2013 um 23:57 Uhr
Peinliche Kommentare, es ist nicht einmal jemand auf die Idee gekommen Beweise anzufordern. Einfach ............@gmx.de hinzufügen und fragen.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken