Anzeige

von , über "DSL 1.500" von Deutsche Telekom , am um 21:49 Uhr

Bin ich schon drin oder was? In der Besenkammer

Wenn man in eher ländlichen Gefilden haust, ist die Telekom oftmals noch die beste Wahl. Auch wenn ich nicht immer zufrieden bin, aber ich gebe mich doch ein bißchen der Hoffnung hin, dass mit meinen monatlichen Rechnungsbeiträgen auch ein bissel in die Infrastruktur fließt, in das Potenzial, hier die DSL-Kapazität ein wenig zu verbessern, kurzum, in Investitionen. Die Billiganbieter tun das nicht. Sie nutzen nur die schon vorhandenen Leitungen und können einen guten Preis machen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von PeterL. (Peter L.) 21.11.2011 um 17:17 Uhr
In der Regel wird nur dort ausgebaut, wo gar kein DSL vorhanden ist bzw. nur DSL-Light (384/768).

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken