Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 10:04 Uhr

bin schon ne weile dabei - und werd es sicherlich auch bleiben

5 Jahre T Com Kunde, Bericht

Ich möchte hier mal meine letzten Jahre als DSL-Kunde der Telekom beschreiben und auch mal von den hier vorherrschenden MomentAufnahmen abweichen. Es ist mir beim lesen der Berichte hier nämlich aufgefallen, dass immer nur ganz kurze Zeitabstände betrachtete werden, ob nun positiv oder negativ.

Meine sämtlichen bisherigen Anschlussdaten:

T-Net 100 DSL 2000 T Online Flat für stolze 80 Eur mtl., dann Wechsel auf
Call & Surf Comfort mit DSL 6000 für damals 49,95 Eur/mtl. (jetzt 39,95Eur/mtl.) ,
dann Wechsel auf seit 08/2007 Call & Surf Comfort plus mit DSL 16000 für 49,95 Eur/mtl.

Es gab Höhen und Tiefen, obwohl die Höhen weitaus langanhaltender und beständiger waren. Das Einrichten übernahm ein Techniker der T-Com. Damals noch wirklich teuer, aber sein Geld wert. Seine ausführlichen Erklärungen beim Einrichten machen mich heute noch zum sicherheitbewußten User. Nachdem ich meinen damaligen DSL 2000er Anschluss und die T Online Flat schon ein halbes Jahr nutzte, bekam ich durch Zufall mit, dass man mir aus Versehen (jaja) nur einen DSL-1000 Anschluss geschaltet hatte (seitdem prüfe ich so was regelmäßig). Nach einem damals kurzen Anruf die der T Online Hotline hatte ich auch zwei Tage später Techniker im Haus, die die Leitung mhmmm ()umklemmten() und ich meine 2000er Leitung bekam. Auf meiner nächsten Rechnung bekam ich sämtliche bisherigen Gebühren für die DSL-Leitung erstattet. (ja, so war das einmal, man mußte die Leitung extra bezahlen) Dahingehend sage ich mir: Ein Fehler, der bemerkt, ohne viel Aufhebens schnell behoben und meines Erachtens für beide Seiten sehr angenehm geregelt wurde.
Mein Wechsel auf Call & Surf Comfort. Ich war so zeitlich ziemlich einer der Ersten, die von dem Angebot gebrauch machten. Alles wunderbar, außer zwei Totalausfälle, die aber binnen einem Tag erledigt waren.
Mein Wechsel auf Call & Surf Comfort plus:
Ich bekomme die schriftliche Bestätigung mit allen Angaben und der DSL 16000 Ankündigung zum Tag X. Aber an diesem Tag merke ich davon nichts. Auskunft der Hotline:
()ist geschaltet, aber Auftrag für DSL 16000 ist nicht vorgesehen, sie bleiben doch bei 6000() und ich hatte es doch schriftlich. Nach mehrmaligen Anrufen und der Zusicherung, das DSL 16000 doch geschaltet wird, bekam ich einen Anruf aus dem Technik-Support. Man schaltete per Hand den 16000er DSL. Meine Erfahrung hieraus: hartnäckig bleiben und es werden ganz viele Dinge möglich gemacht, sofern man immer den Anstand und die Höflichkeit an den Tag legt, die man selbst für sich in Anspruch nimmt.
Also Leute, am Telefon fair bleiben und den Leuten nicht immer gleich patzig kommen, sind auch nur Menschen und Fehler passieren halt. Mir auch.

Im September 2009 begann ein Leiden... in meiner Nachbarschaft wollte jemand DSL und lies sich von Alice schalten. Jedes mal, wenn er dann ins Internet ging, stürzte meine Leitung in den Keller und es gab Verbindungsabbrüche zuhauf. Nach kontaktieren der Störungshotline am späten Nachmittag, bekam ich knapp 3 Stunden später einen Anruf von der Technik, das noch jemand bei mir erscheinen würde an diesem Abend (!)... und es passierte auch :-) Der Alice-Anschluss behinderte meinen Anschluss derart und wurde "abgeklempt", weil er da gar nicht hätte aufgeklempt werden dürfte, und meine Leitung war wieder stabil - genau drei Tage! Danach ging das Spiel wieder von vorn los, da mein Nachbar ja nun kein DSL mehr hatte und bei Alice die Störung meldete und deren Techniker dann im Haus war... Wieder eine Störungsmeldung von mir... am selben Tag zu meinen Gunsten erledigt. Nachdem wir dieses Spiel mehrmals spielen mussten, und der Anschluss vom Nachbarn dann endlich anders realisiert wurde, habe ich wieder 17696 im Download und 1183 im Upload in meinem Router vermerkt und -das wichtigste- es gab keine Verbindungsabbrüche mehr. Seither gab es bis heute keine Probleme mehr. Hat etwas Zeit und auch Nerven gekostet, aber ich hatte niemals das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden. Die Hotline-MA waren immer äusserst freundlich, Probleme gab es nur einmal mit einem Techniker, der meinte, er müsse mich als Kunden "belehren" - aber das hatte sich dann schnell erledigt, nachdem man sich entsprechend dazu geäußert hat... freundlich aber bestimmend halt ohne ausfallend zu sein - und genau das ist glaube ich auch das "Geheimnis" im Umgang, wenn mal eine Störung vorliegen sollte...

Nun einmal zu meinen Kosten: 49,95 Eur mtl. für:
)DSL 16000 stabile, dauerhafte Leitung
)Internatflat, ohne Begrenzung oder volumenabhängige Geschwindigkeit
)Telefonflat Festnetz
)Hotspot-Flat (ich surfe gern mal mit dem Comunicator bei McDo)
)vergünstigte Handygespräche
)Sicherheitspaket
)eMail Paket
)50 frei SMS, 5 Frei MMS
)Kurze Entstörfristen in AGB festgeschrieben
)Kostenlose Hotline

Ist nicht billig, aber angemessen und günstig. Gute Arbeit, gute Leistung muß gut bezahlt werden. Das möchte jeder einzelne von uns auch für seine Arbeit in Anspruch nehmen.

Fazit: ICH BIN SEHR ZUFRIEDEN. Und wie langweilig wäre es, wenn ALLES immer perfekt wäre *zwinker* geht ja irgendwie auch gar nicht, oda?

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
32 von 58 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 5 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 28.03.2009 um 11:38 Uhr
Glückwunsch, so sollte es überall sein!
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 28.03.2009 um 12:06 Uhr
@Bug das stimmt nicht was Du schreibst Telefonflat in alle deutsche Festnetze nicht nur Telekom auch andere ausser Handy und 0180 und wie sie noch alle heissen
Kommentar von elch-michel (elch-michel) 28.03.2009 um 12:30 Uhr
Nr. 4!
Kommentar von -GvS- (-GvS-) 28.03.2009 um 22:07 Uhr
@BUG: die neuen Verträge sind befreit vom Durchleitungsentgelt, zumal er minimal auch nur war. Ich bitte doch darum, hier nicht der Lüge bezichtigt zu werden- wir wissen es doch alle besser als DU!
Kommentar von -GvS- (-GvS-) 30.03.2009 um 20:32 Uhr
@malu: und nun fällt es mir auch auf: Ich mein natürlich 2008! -in die Zukunft kann i (noch) nicht sehen :-) Aber es fällt wenigstens einem auf ... der anscheinend genauer lies *freu*

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken