Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Deutsche Telekom , am um 11:05 Uhr

Bisher der beste Anbieter

Nach meinen vernichtenden Erfahrungen mit Versatel bin ich zur guten alten Telekom gewechselt - und siehe da, plötzlich läuft es.
Keine leeren Versprechungen (2000er DSL ist eben 2000er DSL und kein angebliches 6000), der Service lief punktgenau ohne jede Schwierigkeit und seit Installation ohne Absturz.

Es ist vielleicht doch ein Vorteil, wenn man seine eigenen Leitungen kennt und Personen beschäftigt, die sich damit auskennen.

Dafür zahle ich gern (ok, nicht gern) auch ein paar Euro mehr.

Bei Versatel sollten Sie zu den Kosten des Anschlusses Rücklagen für den Gerichtstermin bilden.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Songmaster 22.12.2009 um 15:25 Uhr
Schade finde ich nur das man DSL2000 keine Telefonflatrate hast und jede Gesprächsminute somit 2,9 Cent kostet.
Kommentar von globetrotter 23.12.2009 um 11:34 Uhr
Und was zahlst du für den Spass? Bei KabelBW zahle ich für 25.000 MBit (Internet und Telefonflat) 30,-Euro und kriege jedes halbe Jahr ein kostenloses Speed-Upgrade...!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken