Anzeige

von , am um 01:44 Uhr

Courage wird verlangt

Service und Aussagekraft der T-COM Mitarbeiter setzt Maßstäbe in der deutschen Servicewüste. Das Problem besteht wohl darin, daß "Otto Normalverbraucher" nicht weiß, daß DSL 16000 oder 16000+ keine Garantie für Internetgeschwindigkeiten sind, sondern nur Produktnamen.
DSL 16.000+ heißt in der Übersetzung ein Highspeed zwischen 11.000-17.000 kbit/s. Und wer dann noch seinen fernseher über diese Leitung laufen läßt hat nicht mal mehr 2.000 kbit/s am PC zur Verfügung (im Download). Logischerweise werden diese Tatsachen dem Kunden im Verkaufsgespräch verschwiegen oder es wird frech geschwindelt. Auf meine Frage, ob die 16.000 anliegen, wurde mir gesagt: "Buchen sie 16.000+ und sie haben mehr als 16.000 kbit/s". O.K., ich habs gemacht. Was lernt man daraus? "Mann wird alt wie ne' Kuh, und lernt immer noch dazu". Jetzt habe ich 14 Tage Kündigungsrecht....und dann??? SgH Sommer! Ihre Verkaufsstrategen setzen auf Zahlenspiele, die schon lange nicht mehr real sind und beim Kunden letztlich nur Verärgerung erzeugen. Es ist doch kein Problem Produkte mit den Namen von DSL 7-,9- oder 12tausend kbit/s anzubieten. Die sollten dann am Anschluß auch anliegen und ein "+" dahinter sollte den TV- Empfang zusätzlich abdecken.
Es kann auch nicht so schwer sein eine Klage anzustrengen, die alle DSL- Anbieter im Ergebnis dazu verpflichtet mit korrekten Leistungen zu werben und diese im Regelfall auch zu garantieren im Rahmen festzulegender Toleranzen. SgH Sommer, bei T-Com haben sie nicht's mehr zu verlieren.
Geben Sie noch mal "Speed". Wenn Sie bei mir ein Spanferkel bestellen und ich Ihnen zu Ihrer großen Party 3 Schnitzel liefere,wären sie auch sauer. Dummerweise haben Sie das Kleingedruckte auf der Rückseite des Vertrages nicht gelesen."Geiz ist geil" ist out. "Leben und leben lassen" ist in. In diesem Sinne und mfG Uwe Dörk

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 18 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 14.12.2007 um 01:55 Uhr
und wenn man alles richtig installiert ein Firmwareupdate macht und den PC optimiert dann bekommt man auch die Geschwindigkeit nicht immer den Fehler beim Provider suchen,aber das kann man erzählen li

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken