Anzeige

von , am um 08:40 Uhr

Danke an Kabel BW

Die etablierten DSL Anbieter geraten unter Druck. Fast 40 Prozent aller neuen Breitbandkunden entscheiden sich mittlerweile für Kabelinternet von den Kabel Anbietern. Gründe sind höhere Bandbreiten und geringere Kosten.

Bis zu 50 Prozent günstiger und gleichzeitig hohe und tatsächlich garantierte Geschwindigkeiten? Da lassen sich viele Internet Nutzer nicht zweimal bitten. Schon seit einiger Zeit machen die Kabel TV Anbieter der Deutschen Telekom in ihrem ureigenen Territorium zunehmend erfolgreich Konkurrenz, indem sie eigene Telefon und Internetanschlüsse über ihre Kabel Box anbieten. Aktuell nutzen bereits mehr als drei Millionen Haushalte in Deutschland ihren Kabelanschluss auch für diesen Zweck. Das bekommt auch die restliche DSL Konkurrenz zu spüren. Die Internet und Telefonienutzung im Kabel wächst überdurchschnittlich.

Höhere Bandbreiten und weniger Kosten

Als gewichtigen Trumpf können die Kabel-Anbieter auf die hohen Bandbreiten zu günstigen Preisen verweisen: Während DSL eine Internetnutzung mit einer Download-Geschwindigkeit von maximal 50.000 kbit/s (DSL 50.000) ermöglicht, liegt die Obergrenze bei Kabel Internetanschlüssen derzeit bei rund 120.000 kbit/s. Weiterer Vorteil der TV-Kabelbetreiber gegenüber den anderen DSL Anbietern ist, dass die Bandbreiten durch die Glasfaserkabel tatsächlich garantiert werden können und nicht wie bei der normalen DSL Konkurrenz lediglich als maximal mögliche Geschwindigkeit angegeben wird, die aber in der Realität nur selten am Wohnort wirklich erreichbar ist.

Kabel Deutschland in 13 Bundesländern außer Hessen, Nordrhein Westfalen und Baden Württemberg aktiv bietet 100.000 kbit/s bereits in einer Sonderaktion ab 19,90 Euro in den ersten 12 Monaten an (danach 39,90 Euro). Im Paket sind Telefon und Internet Anschluss plus eine Doppelflatrate mit enthalten. Ein günstigerer Internet Einstieg mit weniger Speed ist sogar schon ab 12,90 Euro pro Monat möglich. Wer in Hessen oder Nordrhein-Westfalen wohnt, kann die Einsteiger Offerten vom dortigen Kabel Provider Unitymedia nutzen. Das Paket 2play SMART (10.000 kbit/s) mit Internet und Telefonflatrate für nationale Festnetzgespräche gibt es für monatlich 20 Euro. Für die schnellere Internet Variante 2play 50 PLUS fallen 25 Euro monatlich an. Neukunden in Baden Württemberg können bei Kabel BW zum monatlichen Pauschalpreis von 19,90 Euro das kleine Paket Clever Flat Starter mit 10.000 kBit/s erhalten, die schnellere Variante Classic (50.000 kBit/s) gibt es bereits ab 24,90 Euro.

Im Vergleich: Der Großteil der DSL-Kunden nutzt noch Bandbreiten bis maximal 16.000 Mbit/s wenn überhaupt am Wohnort tatsächlich erzielbar und zahlt dafür bei der Deutschen Telekom 34,95 Euro (Call & Surf Comfort) oder zum Beispiel bei Vodafone im Tarif Classic 29,99 Euro im Monat.

Schnell Check: Deutsche Telekom im Vergleich zu Kabel Anbietern

Voraussetzung für die Nutzung von Kabelinternet ist natürlich, dass am Ort und in der betreffenden Straße ein Kabelanschluss liegt. Insgesamt könnten bislang etwa 24 Millionen deutsche Haushalte über das Breitbandkabel mit Internet versorgt werden. Ob man schnelles Internet per Kabel bekommen kann, erfährt man auf den Internetseiten des jeweiligen Kabelanbieters oder telefonisch.

Deutsche Telekom im Vergleich zu Kabelanbietern Telekom
Deutschland
Kabel Deutschland Kabel
BW Unitymedia
(Kabel) Tele Columbus
(Kabel)
Call & Surf
Comfort Internet & Telefon 32 Clever Flat Classic 2play 50 PLUS 2er Kombi 32
DSL / Internet
Anschluss (kbit/s) Bis 16.000 32.000 50.000 50.000 32.000
Grundpreis/Monat
(Euro) 34,95 Ab 19,90 24,90 25,00 Ab 19,99*
Doppelflat Telefon/Internet Ja Ja Ja Ja Ja
Mindest-
vertragslaufzeit 24 Monate 24 Monate 24 Monate 12 Monate 12 Monate




BIN NOCH AKTUELL TELEKOM KUNDE HABE ABER SEIT MONATEN EINEN KABEL VERTRAG
DIE TELEKOM LEITUNG WIRD NUR NOCH ZUM TELEFONIEREN GENOMMEN BIS MEIN NEUER ANBIETER DIE NUMMER BEKOMMT
HABE DIESEN BERICHT KOPIERT DAMIT ICH MIR DAS SCHREIBEN SPAREN KAN
DIESE FAKTEN HABEN MICH ÜBERZEUGT UND DIE AUCH IN DER PRAXIS ERFOLGREICH UMGESETZT UMGESETZT WURDEN

HABE EINE 16000 DSL LEITUNG FÜR 34,95 UND 4,95 ROUTER MIETE BEKOMME ABER NUR 6500

BEI KABEL INTERNET HABE ICH EINE 100000 INTERNET LEITUNG UND BEKOMME 120000 UND KEINE MODEM ROUTER GEBÜHR UND ZAHLE UNTERSTRICH 35,00 UND 8 MONATE UMSONST SURFEN WEIL DAN ERST DER TELEKOM VERTRAG AUSLAUFEN TUT

17,90 KABELGEBÜHR IST KEIN ZWANG WEN MAN SAT ODER ZIMMERANTENNE NUTZEN TUT

LIEBE TELEKOM NIMMT EUCH AN DEN KABELPROVIDER EIN BEISPIEL

ALLES NEUTRAL DA ICH NICHT ZUFRIEDEN WAR ABER AUCH NICHT SEHR UNZUFRIEDEN

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
17 von 40 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 6 Kommentare abgegeben

Kommentar von Jason (Jason) 13.12.2012 um 11:22 Uhr
Wieder ein netter Beitrag unseres Freundes und unseres langjährigen UM-Kunden A.Z.
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 13.12.2012 um 11:41 Uhr
Da würde ich mal ganz schön vorsichtig sein,viele Ausfälle,VIEL zu teuer.Bitte genau die AGB lesen nicht vergessen Anschluß kommt hinzu,weniger Programme keine 3.inHD
Kommentar von WebSentry1917 (User gesperrt) 13.12.2012 um 21:40 Uhr
Ein guter, nachvollziehbarer Bericht, vor allem aber eine sehr faire Beurteilung. Zu den vorher hier abgegebenen Kommentaren kann man nur sagen: "KEIN KOMMENTAR!". Danke aber trotzdem für's Outing!
Kommentar von WattenSollDatten (User gesperrt) 13.12.2012 um 21:55 Uhr
Höre nicht auf die beiden oberen Schwätzer.Der Bericht fetzt und sagt viel aus!
Kommentar von Satan vom Himmel (User gesperrt) 14.12.2012 um 01:23 Uhr
Liebste Jason, Fakt ist, dass Uwe Klein absolut recht hat - auch wenn es dir nicht passt!
Kommentar von Degro (Detlev Grothkopp) 14.12.2012 um 16:38 Uhr
Endlich mal ein sehr guter neutraler Bericht der einen zu denken gibt. Wahrscheinlich hat die TK kein Bock mehr auf ihr Netz. Man baut mehr und mehr auf LITE-Funknetz. Das andere wird vernachlässigt.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken