Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 23:23 Uhr

Der hinterletzte Gruschtladen - Mal wieder nichts als Ärger

Hallo,

mein Vater zieht zum 01.06.07 um. Daher habe ich für seine neue Wohnung einen Telefonanschluss bestellt. Das Resultat war, dass der Auftrag trotz eines bestehenden und einwandfrei geführten Anschlussvertrags abgelehnt bzw. von einer Sicherheitsleistung von 500 Euro (!) für einen Anschluss, der 16,37 EUR monatlich kostet, abhängig gemacht wurde. So etwas kann man vielleicht mit Neukunden machen, für Bestandskunden, die seit Jahren ihre Rechnungen bei T-Com bezahlen, ist das einfach nur eine Frechheit.

Wie immer ist bei T-Com natürlich niemand dafür verantwortlich oder zur Rechenschaft zu ziehen.
Muss man heutzutage wohl das Telefon auf falschen Namen bestellen, um überhaupt noch angeschlossen zu werden ???

Am alten Standort ist seit fast 1 Jahr ein Knacksen auf der Leitung, nicht einmal das konnte T-Com beheben !

Leider hat T-Com in Herrsching/Ammersee immer noch ein Monopol, sonst hätten wir den Anbieter längst gewechselt, weil so etwas ist einfach unverschämt und hat mit KundenService nichts, aber wirklich gar nichts mehr zu tun.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
18 von 25 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken