Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 15:16 Uhr

Die 3 von der Telekom

Der Providerwechsel steht an. Der Tag wird vom mir punktgenau vorbereitet. Durch einige Telefonate mit der Hotline ist für 13:00 Uhr der Techniker bestellt. Denn dann so sagt die Telekom kommt mein DSL 50 (50.000). Super um 09:30Uhr schaltet der alte Anbieter ab, wir sind ohne Telefon. Und das sind wir dann die nächsten 2 Monate. Alles nur Stückwerk, kein fühlt sich bei der Telekom zuständig. Ersten werden die Telefonnummern gebucht dann wieder gestrichen und alles von vorne. Erst eine 6000, 14 Tage später eine 16.000 dann alles wieder weg und von vorn. Wer etwas erleben will wechselt zur Telekom die sorgen mit ihrem nicht Service für Kurzweil. Und wenn de dann glaubst es ist vollbracht kommt die Rechnung dann sagste gute Nacht, und bei dir gehen die Lichter aus. Beschweren kannste dich nicht weil oh Wunder du mal wieder keinen Anschluss hast. Und so geht es weiter täglich frei nach dem Motto Täglich grüßt das Murmeltier.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 65 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 10.05.2010 um 17:44 Uhr
etwas rätselhaft
Kommentar von Telekomiker (Telekomiker) 10.05.2010 um 19:56 Uhr
Bei VDSL kann es durchaus etwas länger dauern, weil da einiges umgestellt wird. Aber 2 Monate.. Schon etwas übertrieben. Aber da gibts viel Schlimmeres..
Kommentar von Max39 10.05.2010 um 22:44 Uhr
@Telekomiker bei 1&1 schreibst Du bei einen der ähnliche Probleme mit DSL 50 hat (wer billig kauft, kauft teuer) Der hohen Preis der T-Com Suggeriert nur guten Service! und viele fallen drauf rein!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken