Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 18:05 Uhr

Die Realität hat uns eingeholt.........

Wie schon einige T-Com Kunden berichtet haben, und auch in diversen Fernsehsendungen schon zu sehen war, scheint unser
Anbieter wohl stark überfordert. Am 18.11. sollte unser DSL von 6000 auf 16000 umgestellt werden, was dazu führte, dass wir am 18.11. weder Telefon noch DSL nutzen konnten. Bei der Nachfrage beim Service wurde uns mitgeteilt, dass alle Leitungen gemessen wurden und i.O. seien. Die grüne LED im NTBA war aus, d.h. für mich als einer der selbst iSdn Anschlüsse vertreibt und installiert, keine Verbindung zur Telekom. Die Nachfrage nach Service wurde uns für den 20.11. in Aussicht gestellt, da keine Monteure vorher zur Verfügung stünden. Da wir ja einen Vertrag mit der T-Com haben, in dem 24 Std. Service beinhaltet ist und wir an dem Anschluss eine Home Office betreiben, stimmt mich das schon etwas nachdenklich. Am 19.11. ging plötzlich ohne unser Zutun plötzlich (nach ca. 23 Std.) das Telefon wieder und das Ticket wurde seitens der T-Com geschlossen. Aber unser DSL funktionierte immer noch nicht. Nach wiederholt mehrfachen Telefonaten mit allen Möglichen Mitarbeitern im Service der T-Com, bekamen wir die Aussage, das unsere Leitung 5x so hoch (Wert 14,6) bedämpft sei, als der Wert sein dürfte und damit das DSL 16000 nicht funktioniere. Man werde der Sache am 20.11. bis 17:59 Uhr nachgehen und einen Messtrupp beauftragen die Leitung zu testen. Am 20.11. gegen 18:20 Uhr bei der nächsten Nachfrage erhielten wir wieder die Nachricht, dass ja alles i.O. sei und keiner versteht warum der DSL-Anschluss noch immer nicht geht, aber in max. einer Stunde sollten wir eine Nachricht erhalten.
Am 21.11. bei wiederholter Nachfrage natürlich wie jedes mal mit dem blöden Werbegeplänkel und immer mit anderen Mitarbeitern der T-Com, wusste plötzlich dort keiner mehr was los war, man hatte ein weiteres Ticket eröffnet ohne zu wissen warum, wurde dann auch wieder gelöscht. Jedoch H. Briegel ließ mich wissen, seitens der T-Com sei alles i.O. und wenn jemand vor Ort kommen soll, nicht vor Montag zwischen 11-16 Uhr. SUPERSACHE bei 24 Std. Service lt. Vertrag. Seit Sonntag im Laufe des Mittags geht nun das DSL mit einer Geschwindigkeit wie DSL 6000. Dafür zahlen wir ja seit dem 18.11. DSL 16000.
Ich wünsche nun nur noch den Verantwortlichen der T-Com vielleicht mal zur Besinnung zu kommen den Service auf
stabilere, funktionierende Beine zu stellen, denn Sie wissen nicht was Sie tun....................
Das was seit DSL unser 3. Ausfall, im letzten Jahr waren es 5 Tage......
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
11 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken