Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 17:39 Uhr

Die Telekom ist in der Dienstleistungswelt angekommen...

Nach dem jahrelangen Surfen über ein 56k-Modem wollte ich nach einem Umzug endlich was vom "schnellen Internet" haben.
Ich habe lange recherchiert, welcher Anbieter denn günstig und leistungsfähig ist. Da ich von Bekannten jedoch schon einiges über große Service-Unterschiede (Schuldzuweisungen zw. Provider und Netzbetreiber bei Ausfall, Umzugsservice u.ä.) gehört habe, wollte ich mich bei einem 2-Jahresvertrag (bei den meisten Anbietern) später nicht ärgern. Ich habe auch Lockangebote wie Gratis-Router gründlich überdacht.
Ich habe mich schliesslich nach langem Überlegen für die Telekom mit Call&Surf Comfort DSL6000-Flat und Festnetzflatrate entschieden. Andere Anbieter lagen mit vergleichbaren Leistungen nur ca. 5 EUR günstiger.

Nach der Installation des Routers, bei der mir ein versierter Freund geholfen hat, hatte ich über LAN-Kabel eine Geschwindigkeit von 5.500 kbit/s. Die W-LAN Verbindung erreichte nach einigen Startschwierigkeiten und nach einer kleinen Optimierung (TCPOpimizer) fast dieselben Werte. Seitdem schwankt die Geschwindigkeit nur minimal. (Man beachte, dass ich im ländlichen Bereich wohne.) Einen Ausfall habe ich bisher nicht bemerkt.
Auch die Hotline der Telekom kann ich als kompetent einordnen. Hier ist wohl der Service-Gedanke angekommen. Die telefonische Erreichbarkeit ist allerdings noch verbesserungswürdig.

Fazit: Die Telekom ist in der Dienstleistungswelt angekommen und ist sich der Konkurrenz am Markt bewusst. Sie bietet gute und vielfältige Produkte für angemessenes Geld. Schnäppchenjäger werden hier sicher nicht glücklich. Für alle anderen ist sie mittlerweile eine echte Alternative geworden.

Zu in diversen anderen Beiträgen angesprochen Geschwindigkeitsproblemen: Es hängt viel von der Konfiguration des Rechners (verschiedene PC-Tuning-Programme können hier viel Schaden anrichten) und an der W-LAN-Einrichtung ab.

Eine Kritik sei mir noch gegönnt: Die Zugangssoftware T-Online 6.0 habe ich wieder gelöscht und den Zugang manuell eingerichtet. Mein Notebook hat diesen Softwarebrocken, der sich überall einmischt und viele überflüssige Funktionen bietet, nicht verkraftet. Die benötigten Funktionen gibts auch so im Internet.

Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
18 von 18 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken