Anzeige

von , über "DSL 3.000" von Deutsche Telekom , am um 13:51 Uhr

DSL

Die T-Home Deutsche Telekom hat Probleme mit T-DSL. Seit anfang 2010 verspricht sie, die Leistung zu meinem Ort von 3.000 auf 6.000 zu schalten. Bis heute ist nichts passiert.
Andere Anbieter z.B. VersaTel bieten diese Leistung an, obwohl die T-Home die Leistung widerspricht, da die Leitung 4,3 km lang und aus Kupferkabel besteht. Bei Nachbarn mit gleicher leitung wurden beim Messen 5.300 - 5.500 entgegen der T-Home nur 2.850 angezeigt werden. Wer zeigt nun beim Messen falsch an?
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
7 von 20 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Putzig 06.02.2011 um 14:30 Uhr
T-Com hält sich streng an ihre Kabeldämpfungsgrenzen und schaltet nur danach den Speed.Andere Anbieter sind da flexibler und schalten was möglich ist.Es hat also nichts mit falscher Messung zu tun.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken