Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 23:52 Uhr

DSL aufm Dorf

So. Jetzt scheibt mal ein Unitymedia-User einen Bericht über die Telekom. Grund: Meine Freundin, die im tollen Örtchen Drensteinfurt (kennt doch jeder!) im Münsterland wohnt, hat sich nun - mangels Alternative - für das Paket Entertain Comfort 16 entschieden.

Das heisst: Sie bekommt DSL "bis zu" 16.000, eine Festnetzflat und TV einschließlich Big TV für lächerlich teure 46,90 Euro. (39,95 plus 16,95 für BIG).

Okay - es ist die einzige Möglichkeit, auf dem platten Land etwas "Vernünftiges" zu bekommen. Schlimm genug. Aber nun gut.

Der Techniker war heute da. Er war freundlich, recht kompetent und sehr in Eile. Da guckt man dann halt nicht so genau hin, wenn die Leitung nur 12.000 hergibt. Na ok. Ist eh einer der ganz wenigen "bis zu" 16 Anschlüssen, die 12 bringen. Die meisten schaffen nicht mal 10...

Für einen Unity-Kunden ist 12.000 ohnehin schon lächerlich, aber seis drum. Ist halt plattes Land.
Wenn man nun aber einen HD-Sender guckt und gleichzeitig einen Speedtest macht, kommen da nur noch 8.000 raus. Ohje...
Ein Test-Download von chip.de brachte zutage, dass ganze 800 kb/sec. erreicht werden - was DSL 6.000 plus ein bisschen entspricht - DAS hatte sie auch vorher.
Heisst also, dass ein HD-Sender etwa 4 MBit/s "frisst". Was nun, wenn sie einen aufnimmt, einen schaut, und ihr Sohnemann im Kinderzimmer auch noch fernsieht? Oh ja - es bleibt NULL!!!!!!!!!!!!!!! fürs Internet. Und das TV bleibt stehen. Cool, dass bei Kabel exakt NULL Kbit/s fürs TV draufgehen, da separate, also quasi zusätzliche Leitung.

SIE findet es unter Normalbedingungen natürlich toll. Klar - von DSL 6k auf DSL 12k mit besserem Ping (wieso auch immer! - vorher 40 ms, nun 25) ist natürlich klasse.
Aber mir - als Unity 150 MBit-User - kommt das alles natürlich elendlich lahm vor.

Solange die Glotzen aus sind, ist das Surfen erträglich. Bild online öffnen: Etwa 5 Sekunden, bis alles da ist. Bei UM etwa 1 sek, aber eben bei DSL 6.000 gern mal 8 oder 9 sek. Also für Marion ein Fortschritt. Für mich - ehrlich gesagt - viel zu lahm.
Und das zu DEM Preis. Fast 50 (!!!) Euro. Also, das P/L-Verhältnis ist $%&)%==E$$!!!

Dies relativiert sich jedoch, wenn man bedenkt, dass die Telekom das einzige Unternehmen ist, das einigermaßen in der Lage ist, aufm platten Land halbwegs erträgliches Internet zu bieten. Dafür ein dickes Lob an den rosa Riesen, und ein fettes "PFUI!!!" an Unitymedia.

Kurz: Techniker nett und kompetent, Kontakt Hotline gut, Produkt Mist, aber besser als alles andere Verfügbare - is ok. Nur der Preis ist unverschämt.
Unitymedia, KOMM! BITTE! :-)
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
19 von 47 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken