Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 18:37 Uhr

DSL im Schneckengang

Obwohl ich beim Abschluss des Vertrages vor 8 Jahren die Zusage erhielt, dass die Bandbreite demnächst erhöht würde, zahle ich immer noch für einen 6000er Anschluss, der aber technisch ein 3000er ist. Oder sein soll........
In Realität bin ich froh 1000 bis 1500 Bit/s zu erreichen. Bei jedem Kontakt zu t-Online/Telekom heisst es lapidar es seien keine Mittel für eine Bandbreitenerhöhung für unser Wohngebiet vorhanden. Neuere Anschlüsse, 500m weiter gehen mit 16000 ans Netz. Ein Anbieterwechsel scheidet auf Grund der vorhandenen Netzhardware aus. Die anderen sind ja auch auf die Systeme der Telekom angewiesen. Einzige Alternative ist Kabel BW. Die haben aber bei uns im Kabelnetz zu oft Ausfälle, kommen daher auch nicht in Frage. Kein Fernsehen und kein Internet ist für mich inakzeptabel.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
5 von 20 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 15.02.2011 um 19:21 Uhr
Was steht in der Konfiguration vom Router,installieren sie auch mal den Netzmanager von T-önline,auslesen lassen und Fehler beheben

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken