Anzeige

von , über "" von Deutsche Telekom , am um 13:49 Uhr

DSL via Satellit

Seit Ende Oktober o8 ist bei mir DSL via Satellit 2 der Telekom installiert, nachdem ich wegen schlechter DSL - Leistung von Netcologne gewechselt hatte. Nach wenigen Tagen brach die Bandbreite dramatisch ein (teilweise unter 60 mbit/S). Eine Störungsmeldung bei meinem Anbieter ergab, dass ich, obwohl ich eine Flat habe, zuviel runter geladen hätte. Da sich viele User den Dienst teilen, würde ich nun bis zum 25.11.08 mit diesen Einbussen leben müsse.
Bei der Beratung und dem Vertragsabschluss wurde ich nicht auf diesen Zusammenhang aufmerksam gemacht. Und, falls t-home diesen Umstand auf Ihrer Homepage angibt, hat sie dies so gut getarnt und versteckt, dass ich diesen Hinweis jedenfalls trotz gezielter Suche nicht finden konnte.
Fazit:
Die Telekom mietet zu wenig Kapazität auf Astra an und lässt es ihre Kunden ausbaden. Natürlich werde ich dagegen vor gehen!
Gruß ein DSL - Geplagter
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
24 von 56 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von HunterMW (HunterMW) 01.11.2008 um 19:18 Uhr
Da muss ich sagen: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Man sollte halt vorher lesen, was man unterschreibt.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken