Anzeige

von , über "VDSL 50" von Deutsche Telekom , am um 20:16 Uhr

Es ist alles top.

Meine letzten Erfahrungen haben mir gezeigt, dass viel zu viele Menschen voreilig (schlecht) über die Telekom urteilen. Das Netz ist - sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land - richtig gut und es kommt wirklich nur geringfügig zu den Spitzenzeiten zu Geschwindigkeitseinbußen. Alle Tarife, die ich bis jetzt hatte bzw. mit denen ich zutun hatte (6, 16, 16+, 50) liefen bis auf das Maximale hinaus und diese Bandbreite war, wie bereits gesagt, fast immer voll da. Viel mehr liegen die allgemeinen Probleme beim Nutzer bzw. an dessen Endgeräten. So kann es sein, dass im Betriebssystem eine Sperre vorhanden ist, die die Geschwindigkeit drosselt bzw. dass es durch schlechte Netzwerkkarten und vorallem durch schlechte WLAN-Karten enorme Probleme gibt. So hatte ich bei meiner 50er Leitung anfangs immer nur ca. 33 bekommen, was mich sehr gestört hat. Nach vielem Hin und Her bin ich auf die einfachste Variante gekommen: Einfach mal das Notebook per Kabel an den Router und siehe da: Der Test liefert mir zu jeder Tageszeit Werte zwischen 45 und 48. Bei manchen Downloads (z.B. Ubuntu-ISO) bin ich sogar auf 60 gekommen. Daher kann ich nicht verstehen, warum jeder auf der Telekom rumhackt, wenn doch der Fehler in den meisten Fällen nicht(!) an der Telekom liegt.

Ich muss ehrlicherweise dazu sagen, dass ich selbst im Technischen Bereich der Telekom arbeite und somit auch die Technik kenne und auch einige Telekomseitige Fehlerquellen eingrenzen kann.

Wie schon gesagt, liegt es aber in den meisten Fällen nicht an der Telekom-Technik, sondern an den Endgeräten.

Vielleicht sollte sich das der ein oder andere mal durch den Kopf gehen lassen.
Ansonsten steht ja auch unser Service bereit, wenn man wirklich der Meinung ist, dass es an der Telekom liegt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
20 von 35 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 28.11.2011 um 12:20 Uhr
Da muß ich Ihnen vollkommen recht geben,es liegt hauptsächlich an den Einstellungen,einige begreifen es nie sorry ist so immer ist der Provider Schuld,nie der vor dem PC sitzt.Danke für den Bericht
Kommentar von FdH 28.11.2011 um 12:34 Uhr
Schöner Bericht, hat bei mir jedoch noch einen Haken: Selbst mit dem Handy muss ich zum telefonieren an meine Grundstücksgrenze, weil auch dort die Versorgung unzureichend ist.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken