Anzeige

von , am um 17:53 Uhr

Geschwindigkeit ist entfernungsabhängig

Als bei uns an der Ecke ein T-Com-Techniker am Schaltkasten arbeitete, erzählte ich ihm, dass mein 3000er Anschluss meistens nur in den 600ern liegt. Er sagte:"Sie sind zu weit vom Amt weg."
(Die nächste Vermittlung liegt 1000 m Luftlinie entfernt.)

Wenn T-Com seine Leistung entfernungsabhängig macht, warum ist dann der Anschlusspreis nicht auch entfernungsabhängig??










Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 27 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 08.07.2008 um 18:06 Uhr
Physik ist leider nicht von Wünschen steuerbar, aber probiers zunächst mal mit der Optimierung der eigenen Geräte! Kann "Wunder" bewirken
Kommentar von Putzig 08.07.2008 um 21:57 Uhr
Telefonkabel werden meistens nicht per Luftlinie verlegt und folgen dem Straßenverlauf.So können es in diesem Fall durchaus 2000 oder 3000m sein.Auch wichtig ist der Leitungsquerschnitt,dick oder dünn
Kommentar von Ich bin drin 08.07.2008 um 23:35 Uhr
Was heißt denn genau Vermittlungsstelle, wie erkennt man die genau Bei uns in der Strasse stehen mehrere Kästen mit Glasfaserkabel ausgestattet,welches ist die Vermittlungsstelle??
Kommentar von JUMWit (JUMWit) 11.07.2008 um 01:08 Uhr
Die Vermittlungsstelle ist ein Gebäude. mit Elektronik , DSLAM. Putzig hat absolut recht.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken