Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 22:00 Uhr

heftige Speedbremse endlich gefunden...

Hallo an alle!

Nachdem ich mich hier vor einigen Wochen sehr über die T-Com ausgelassen hatte und meine Verbindung durch T-Com Mitarbeiter mehrfach überprüft wurde und ich dennoch kaum schneller im Netz unterwegs war als 1000 oder 2000 kbits, musste ich selbst nach dem Problem fahnden.
Als der T-Com Mitarbeiter meinte, mein Rechner sei wohl zu alt oder möglicherweise sei die Festplatte zu voll (...spinnt der?! dreieinhalb Jahre, knapp stetig 30%ige Auslastung der Festplatte können wohl kaum der Grund dafür sein, dass es nicht schneller geht!), kam mir in den Sinn, mal meine gerade neu installierten Netz-Security-Programme zu kicken und durch alt bewährtes zu ersetzten.
Während des Prüfungszeitraumes hier bei "wieistmeineip.de" hatte ich die von Computerbild so heftig gelobte und obendrein kostenlose "Kaspersky-Security V" auf meinem PC. Aber selbst wenn ich die Firewall und die übrigen Programme dieser Software deaktivierte, war mein Surferlebnis kaum schneller als 3000 kbit/s.
Ich habe das Zeug von Kaspersky also komplett gelöscht und bin zurück zur ebenfalls kostenlosen "AntiVir Personal Edition" und "ZoneAlarm", mit denen ich schon seit Jahren verhältnismässig sicher unterwegs war. Und siehe da...da waren sie nun, meine gebuchten und bezahlten 6000 kbit/s!!!

Nicht das ich mit der Kaspersky-Software nicht zufrieden gewesen wäre, aber das sie so eine Speedbremse war, konnte ich fast nicht glauben.
Nun bin ich also, wenn man den Worten bzw. den Tests der CB glauben schenken will, nachwievor wohl "etwas weniger sicher" im Netz unterwegs, habe aber dafür endlich die volle Geschwindigkeit die ich benötige und bin mit der T-Com fast schon versöhnt.
MfG
Klicker
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
12 von 28 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 14.09.2007 um 10:33 Uhr
Wenn Du einen Router hast dann kannst Du dort alles verschlüsseln bzw. auf der T-online Software 6.0, dann kann keiner mehr spionieren
Kommentar von Lothar Gorski 15.09.2007 um 19:41 Uhr
Danke für den Hinweis, man lernt nie aus.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken