Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Deutsche Telekom , am um 12:23 Uhr

Internetverbindung wie zu Kaisers-Zeiten.

Allen vollmundingen Versprechen der Telekom zum trotz kommen von den versprochenen 2000 nur 448 kBit/s an und meistens ist es noch weniger. Ein Callcentermitarbeiter der Telekom sagte mal auf meine Beschwerde, mein Router wäre zu alt und könnte nicht schneller. Da wird man dann auch noch vera..scht. Auch alle Hinweise darauf, daß alle Nachbarn ringsherum höhere Geschwindigkeiten haben, helfen nicht. Ich bin jedenfalls von der Telekom geheilt.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
50 von 105 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 23.12.2012 um 12:35 Uhr
Genhau wie der Bericht ist auch zu Kaisers Zeiten geschrieben worden,was steht denn im Router an Geschwindigkeit,,ich denke eine Antwort erhält man nicht ,ansonsten ist es wie immer ein Fake
Kommentar von Satan vom Himmel (User gesperrt) 23.12.2012 um 17:07 Uhr
Wind/Jason, zu Kaisers Zeiten gabs ja auch noch keine Rechtschreibreform, bzw. war sie noch nicht so weit fortgeschritten LOL
Kommentar von Userkabelinternet (Hans Wurst ) 25.12.2012 um 11:08 Uhr
Dann wechsel halt zum Kabelanbieter sofern verfügbar und hör auf zu jammern :-)
Kommentar von moskitoproject (moskitoproject) 28.12.2012 um 16:38 Uhr
Wenn die Nachbarn mehr Durchsatz haben , lass den Speedport tauschen . Oder ist evtl. die Telefondose oder der Splitter defekt ???

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken