Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 06:13 Uhr

keine freude

bei vertragsabschluss versprochene bis zu 6000kb/s (bei neuer adresse, vor dem umzug), dann die enttäuschung, nur max 1000kb/s erreichbar, wenigstens ohne abbrüche und andere probleme, erklärung vom t-home service "sie wohnen zu weit weg vom letzten knotenpunkt entfernt, da kann man nichts machen" reinste verarsche, bei dem miserablen preisleistungsverhältnis und die telekom denkt nicht einmal daran in den nächsten jahren etwas daran zu ändern, "innovation" und "kundenservice" sind fremdwörter für diesen anbieter, nur der schnelle gewinn zählt!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
13 von 32 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Foxi (Foxi) 20.06.2011 um 11:52 Uhr
Die Telekom ist wie die meisten ISP eine Aktiengesellschaft. Und damit ihren Aktionären verpflichtet. Der Gewinn zählt also immer. Ein Ausbau muss sich demzufolge auch rechnen.
Kommentar von roman d 20.06.2011 um 20:51 Uhr
@ Foxi, scheinst ja einer vo der telekom zu sein, den gewinn will denen doch keiner absprechen, nur was ist mit den kunden? denn die konkurenz schläft nicht, wie dieser ex. beamtenverein!
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 20.06.2011 um 22:07 Uhr
Fragen sie doch mal bei den Komunen nach,warum die Telekom nicht weiter ausbaut????
Kommentar von Jason (Jason) 22.06.2011 um 12:39 Uhr
@roman d: Wenn jemand etwas schreibt, was Dir nicht gefällt, dann kann er nur bei der T-Com sein? Das ist mehr als albern.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken