Anzeige

von , über "DSL 1.000" von Deutsche Telekom , am um 11:37 Uhr

lockanruf zur bandbreitenreduzierung

Ich hatte DSL 1000 da in meinem Ort nicht mehr verfügbar ist.
dank Teledoof da sie sich weigern unser Netz weiter auszubauen.
Wie gesagt ich hatte DSl mit fast 1000.
Bekam am 18 Januar einen Anruf von ner Tussi vom Callcenter bezüglich einer Kostenreduzierung bei gleichen Leistungen.
Dachte ok hört sich gut an und machte es.
Am 26.01.2008 wurde dann der Auftrag ausgeführt und siehe da meine Leitung hat nun sage und schreibe 384 kbits.
Ich die Störungsstelle angerufen Leitund sei ok aber ich hätte eine Bandbreitenreduzierung.
Beratungsfuzzies angerufen und der unfreundlich Typ am Telefon behauptet ich hätte schon immer nur diese Leistung.
Wobei ich es belegen kann das es nicht so ist.
Nun im T-Punkt schauen sie ganz blöd aus der Wäsche und versprechen einem sich drum zu kümmern auch nichts.
Alles in allem nutzt die Telekom die Monopolstellung in unserem Dorf schamlos aus.
Werde das ganze wohl als nächstes meinem Anwalt übergeben.

Gebt acht vor Lockanrufen !!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
6 von 17 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von Kasus 19.02.2008 um 08:21 Uhr
"GUTEN TAG; MEIN NAME IST MICHAEL MÜLLER; ICH BIETE IHNEN HEUTE EINE BANDBREITENREDUZIERUNG AN." Da sollte man immer ja sagen, das bringt es voll!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken