Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 15:17 Uhr

Lösung eines technischen Problems

Die DSL-Geschwindigkeit meines Telecom-Anschlusses verschlechterte sich innerhalb von ca. 4 Wochen von ursprünglich etwa 12 bis 13000 kbps auf deutlich unter 9000 kbps, zeitweise auf weniger als 2000 kbps. Nach Störungsmeldung bei T-online wurde innerhalb eines Tages von T-online die Leitung durchgemessen (Fernmessung). Befund: keine erkannbare Störung aber bei mir immer noch stark reduzierte Übertragungsgeschwindigkeit. Nach einem weiteren Tag kam ein Techniker, informierte mich telefonisch dass er an der mir nächstgelegenen Verteilerstation gemessen und eine Elektronikeinheit (Port?) ausgewechselt hat. Ergebnis: Bei meinem Anschluss keine Verbesserung. Erneutes Telefongespräch mit dem Telecom Techniker : Er berät mich dahingehend, dass möglicherweise mein hausinternes Funknetzwerk (WLAN) gestört sei und gibt mir konkrete Anweisung, wie ich diese Vermutung technisch abklären kann. Ich folge seinem Rat (statt WLAN zwischen Computer und Router eine Kabelverbindung aufbauen). Ergebnis: Die Vermutung wird zur Gewissheit.
Facit: Der Störfall wurde schnell, kompetent und kulant beseitigt. Besser kann ein Provider nicht handeln.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
16 von 24 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 1 Kommentar abgegeben

Kommentar von elch-michel (elch-michel) 16.01.2009 um 03:26 Uhr
Eine erfolgreiche Problembehebung.

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken