Anzeige

von , über "DSL 6.000" von Deutsche Telekom , am um 14:15 Uhr

Mailserver-Ausfall fast an der Tagesordnung

Mit Surfen und Telefonieren ist im allgemeinen alles OK, bloß scheint T-Online seit Sept. 2009 seine Mailserver-Probleme nicht in den Griff zu kriegen.
In der 2. Sept.-Hälfte fielen Mailserver für mehrere Tage aus, ebenso in der 2. Nov.-Hälfte und Anfang Dez., dann wieder in der 2. Jan.-Woche 2010 und seit 12.Feb. bis jetzt fast durchgehend.
Die Frechheit ist, 1. daß man jedem Hotline-Mitarbeiter das ganze Problem wieder vorn vorne erzählen muß, 2. neben solchen, die recht intelligente Fragen stellen, auch viele gar keine Ahnung zu haben scheinen und 3. erstmal davon ausgegangen wird, daß es an der Konfiguration o.ä. des Kunden liegt - wobei dann im Endeffekt (meist erst im Nachhinein!, diesmal ausnahmsweise aber noch während der Störungen) zugegeben wird, daß es sich tatsächlich um eine technische Störung bei T-Online handelt.
Wenn man nicht bloß spaßsurft oder privat mailt, sondern beruflich damit arbeiten muß, ist man bei 12 Tagen fast durchgehenden Serverausfällen absolut aufgeschmissen, aber der einzige Bescheid, den sie einem geben, ist: "es wird daran gearbeitet, Dauer unbekannt."
Da scheint es sich nicht nur um Inkompetenz der Techniker im Hintergrund zu handeln, sondern definitiv auch um eine völlig verfehlte Informationspolitik gegenüber dem ratlosen Kunden!
Da muß man doch einigen Lästerern recht geben, die von T-OFFLINE sprechen...!!!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
29 von 61 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 9 Kommentare abgegeben

Kommentar von wilson (Drozella) 24.02.2010 um 17:48 Uhr
Welcher Mailserver? Ich mache das über einen Outlook Zugang ohne Ausfälle.
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 24.02.2010 um 20:50 Uhr
Ich weiß auch nicht welchen Mailserver er benutzt, man kommt direkt über die T-online Seite rein oder man installiert den Browser 6.0 oder andere gibt so viele Möglichkeiten
Kommentar von Heinz (Heinz) 25.02.2010 um 19:39 Uhr
Bei mir läuft T-Online - incl. Mailabruf - nun schon seit Jahren OHNE EINEN EINZIGEN AUSFALL - da muss was Anderes nicht i. O. sein !!!
Kommentar von juro1209 28.02.2010 um 21:06 Uhr
@ Drozella. Wind & Heinz: benutze als mail-Programm Thunderbird, was auch von Okt. 2005 bis Sept. eben 2009 einwandfrei geklappt hat (auch jetzt klappt es mit der "alten Konfiguration std.weise)
Kommentar von juro1209 28.02.2010 um 22:07 Uhr
Mitteilung v. T-Com lautet: "Überlastung der Mailserver, Problem bekannt, arbeiten daran," Ist DOCH ein T-Online-Problem!!!
Kommentar von juro1209 28.02.2010 um 22:11 Uhr
Scheint aber nur einzelne Mailserver zu betreffen, kenne T-Online-Kunden, die gar nicht betroffen sind.
Kommentar von juro1209 01.03.2010 um 14:07 Uhr
Mittlerweile haben mir sogar die T-Online-Mitarbeiter bestätigt, daß es, wenns am Thunderbird läge, GAR NICHT funktionieren müßte!
Kommentar von juro1209 01.03.2010 um 14:12 Uhr
Davon abgesehen hatten die von der Hotline mit mir zuvor schon ALLES MÖGLICHE durchprobiert und bestätigt, daß Konfig und alles OK sein müssen.
Kommentar von De-M-oN (De-M-oN) 03.03.2010 um 12:39 Uhr
lol @ kirk.. Entweder der Server ist abrufbar oder nicht! Was hat das mit Thunderbird zu tun? Thunderbird ist m.M.n. eh viel besser als das olle Outlook. und funktioniert einwandfrei ...

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken