Anzeige

Anzeige

von , über "MagentaZuhause S (16/2,4) DSL" von Deutsche Telekom , am um 15:04 Uhr

Monopolist ohne Verantwortung

Es ist ein Skandal wie die Dt. Telekom mit ihren Gewinnen umgeht, man wünscht sich die Bundespost zurück, die hat die Gewinne in den Ausbau gesteckt. Die Dt. Telekom versorgt nur ihre Vorstände und die Aktionäre. Wir sind eine WEG mit 288 (!) Wohnungen, davon hat nur 1/3 DSL mit bis zu 100 Mbit/s der Rest nur mickrige 4-5, obwohl für mind. 16 Mbit/s im Monat kassiert wird, das schon Jahre und jeden Monat. Selbst eine Kündigung bringt nichts, die Konkurrenz müsste sich die selbe Leitung mieten. Glasfaser könnte in die Tiefgarage, würden uns an den Kosten beteiligen. Absage, können das Produkt nicht anbieten, sollen mal 2021 nachfragen.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
8 von 15 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 2 Kommentare abgegeben

Kommentar von satansrache (satansrache) 25.05.2020 um 15:29 Uhr
Thema verfehlt! Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Corona bei manchen Mitmenschen auf den Verstand schlägt. Schon mal ein Blick in die ABG geworfen? Ich denke nicht!
Kommentar von Heinz (Heinz) 31.05.2020 um 06:39 Uhr
Die TK hat nun mal im Allgemeinen die Leitung und die Anderen hängen sich nur dran und der Ausbau kann nicht überall gleichzeitig laufen...irgendwann wird es schon was...smile

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken