Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Deutsche Telekom , am um 19:47 Uhr

Monopolstellung wird ausgenutzt

In meinem Fall geht es um einen Neuanschluß in einem Einfamilienhaus, der sich langsam aber sicher nach einem Jahr zur Odysee ausweitet. Nach der Beantragung hat es über ein dreiviertel Jahr gedauert, dass ein normaler Telefonanschluß zustande kam. Laut der Telekom gab bzw. gibt es in meinem Haus keinen Anschluß ???? Es gibt einen, da ich selbst bei der Verlegeung dabei war. Wie gesagt hat es fast neun Monate gedauert einen Techniker zu mobilisieren, nachdem ich unzählige male in der Hotline auf ABSOLUTE UNMWISSENHEIT UND UNFÄHIGKEIT gestoßen bin, vorausgesetzt ich habe mir die Zeit genommen und im Schnitt 30 minuten in der Warteschleife verbracht. Nach weiteren zwei!!! Monaten konnte dann die DSL-Leitung geschalten werden, allerdings nicht wie vereinbart mit 2Mbit, sondern mit 384 Kbit. Laut Telekom ist nicht mehr möglich an meiner Adresse, obwohl alle Nachbarn 3Mbit und mehr zur Verfügung haben. Und weiter ging die Telefonhölle, bis ich letzendlich nach mindestens weiteren zwanzig unfähigen Mitarbeitern aufgegeben habe. Meine letzte Rettung war ein Telekomshop, in dem ich dann einen engagierten und ausnahmsweise mal fähigen Mitarbeiter antreffen konnte. Nachdem dieser dann einen Techniker mobilisieren konnten, der sich der Leitung dann angenommen hat, war plötzlich doch eine Leistung von mehr als 3Mbit möglich, welch Wunder!!! Soweit so gut, nun habe ich festgestellt, dass für abgehende Anrufe keine Rufnummerübermittlung eingestellt ist....... Was denken Sie, was passiert ist??? Ja richtig, ich bin wieder auf unfähige Mitarbeiter in der S E R V I C E - hotline gestoßen und??? Ja genau, wieder richtig, das ist wie mit allem, mit massiven Schwierigkeiten verbunden....
FAZIT: Da es sich um einen Erstanschluß handelt und laut der Aussage anderer Anbieter in meiner Region nicht möglich ist, einen anderen Anbieter zu wählen, bin ich auf die tolle TELEKOM angewiesen; Vielen Dank dafür..... MUß MAN SICH SOWAS GEFALLEN LASSEN??? Ja, da ich keine anderen Anbieter wählen kann und leider auch kein UMTS o.ä. zur Verfügung steht.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
63 von 98 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Czeppi 28.09.2010 um 21:58 Uhr
Das andere nicht liefern können hat dich nichts mit Monopol zu tun. Kein anderer Anbieter legt ein normale Telefonleitung ins Haus. Sei froh das Dur telekom das noch macht.Sonst würdest gar nichts ha
Kommentar von wilson (Drozella) 29.09.2010 um 09:12 Uhr
Alle dumm außer "Chris": der weiß es. Gehört in die Abteilung "Schwieriger Kunde"!
Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 29.09.2010 um 12:41 Uhr
Wenden sie sich doch bitte mit solchen Aussagen direkt ins Forum von T-home,dort bekommt man innerhalb kurzer Zeit eine Auskunft,alles andere kann man auch im Kundencenter lesen,was man bestellt hat

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken