Anzeige

von , am um 15:22 Uhr

Na, dann schauen wir mal .

Im Juni wurde mir im allgemeinen Preisgefecht mit anderen DSL Anbietern anstelle meiner T-DSL1000 Flatrate eine preisgleiche T-DSL6000er Leitung CALL-Surf2 eingetragen.
Zumindest in meinen Vertrag : aufgeschaltet wurde die Verbesserung bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht - Der Kundenberater sprach damals von ein bis drei Tagen und es wäre mir auch bis heute nicht weiter aufgefallen ... hätte ich ich gestern nicht eine große Menge Daten zum Download angefordert, die nur so zu mir herein tröpfelte. Nach 5 verschiedenen Telefonaten im Firmenlabyrinth der Telekom - Kundendienst , Störungsstelle, Vertrieb , etc. - ist jetzt scheinbar erkannt worden , das ich KEINE TDSL-6000er Leitung bekommen habe - Serverseitig.
Ich fühle mich von der Telekom schon veralbert: Einerseits eine Kundenbindung durch die anpassung der Preis-Leistung wünschen - diese dann andereseits nicht Leisten.
Mal abgesehen davon, das die sprachgesteuerten Menüs in den Callcentern eine Zumutung sind.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
4 von 5 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken