Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 13:49 Uhr

Nach 5 Jahren wurde ich echt enttäuscht...

Nach dem Umzug wurde mir der 16000 Vertrag automatisch wieder um 24 Monate verlängert, auch wenn das einige als Normal erachten, die Konkurenz ist da Humaner.
Das eigentliche Proplem war jedoch nicht die neue Vertragslaufzeit, sondern die erhaltene Leistung.
Ein Martyrium vom Beginn des Einrichtungstages 23.12.2010 bis Heute.
Zuerst gab es zum Anschlußtag erstmal nur DSL1000, nachdem ich das erste mal bei der Telekom angerufen hatte wurde mir versichert das dies einfach nur 1 Tag dauern könne.
Am nächsten Tag wieder angerufen da wurde mir versichert das ich DSL16000 habe und sie das auch messen, als ich sagte das ich nur DSL1000 habe wurde mir nicht geklaubt und ich könne das wohl selber nicht Richtig messen. Am 3ten Tag hatte ich erneut angerufen und der ^Techniker^ gab mir auch zu verstehen das ich 16000 hätte. als ich ihm dann sagte er solle die LEitung mal Reseten/ Trennen was er auch tat, änderte sich bei mir aber nichts, ich hatte permanent DSL1000 daraufhin wurde erkannt das ich einen falschen Port hatte. Nächsten Tag kam der echte Techniker und richtete alles neu ein, soweit so gut.
DSL 16000 war aber noch weit entfernt. Im Router war ADSL2+ zwar gelistet Downloads brachen ein und die Banbreite lab bei 2000-6000 Ping bei 80-100ms.
Ich fasse den Rest mal zusammen da mir das zu lange dauert, Nach 7 Technikerterminen wobei 3 nicht eingehalten wurden ohne sich bei mir zu melden und die Störungen im Kundencenter einfach so als erledigt geschlossen wurden, bekam es die Telekom einigermaßen hin die Bandbreite zu Lastzeiten auf Knapp10000 zu bekommen, der Ping jedoch ist sau Schlecht. Vorallem über das Frankfurt Routing bis hoch zu 200ms.

Die größte sauerei ist jedoch der Punkt das mir obwohl ich mit diesem Anschluß nichts anfangen kann, eine Sonderkündigung verwehrt wird obwohl ich den Telefonanschluß noch wollte.
Darüberhinaus sind die ^Techniker^ am Telefon alles andere als Kompetent und zum Teil auch noch Frech und nehmen die Probleme die man ihnen berichtet nicht ernst. Im Kundencenter hatte ich sogar eine Dame drann, die nach meinem zwangzigsten Frustanruf auch noch Angst darum hatte, das ich SIE als Person nach dem Kundengespräch anschließend schlecht bewerten könnte.
Vor 5 Jahren war ich noch ein echter König Kunde bei der Telekom, heute komme ich mir echt vearscht vor.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 49 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 3 Kommentare abgegeben

Kommentar von Sascha O. 11.02.2011 um 13:51 Uhr
Entschuldigt die Rechtschreibfehler, war da zu schnell am Tippen^^
Kommentar von Sascha O. 11.02.2011 um 15:24 Uhr
Die Banbreite ist bei mir Zweitrangig, das Problem sind eben die Schaltzeiten wenn man wie ich den Anschluß zum Zocken nimmt.
Kommentar von Sascha O. 11.02.2011 um 17:54 Uhr
Was hat das denn mit Spitzenkenntnissen zu tun? Ein schlechter Ping und Traces die mir zeigen das es die Knotenpunkte in Frankfurt sind. Bewerb du dich doch fürs Dschungelcamp

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken