Anzeige

von , über "DSL 16.000" von Deutsche Telekom , am um 13:01 Uhr

Nie wieder T-Com

Auf Grund von Werbeanrufen von T-Online habe ich mich dazu entschlossen, meinen bestehenden DSL-6000-Vertrag in einen günstigeren DSL 6000 mit 24 Monaten Laufzeit zu ändern. Was kam? Es wurde auf 16000 DSL umgestellt, mein Router wurde abgeschossen, ein Servicetechniker kam nach 6 Anrufen endlich nach zwei Wochen. Drei Wochen kein Internet, dann endlich wurde dann DSL 16000 wieder auf 6000 gedrosselt, ich musste mir einen neuen Router kaufen, aber die T-Online berechnet mir DSL 16000....Und das ist nur die Kurzfassung des T-Online-Dramas
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
22 von 39 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht wurden bisher 4 Kommentare abgegeben

Kommentar von Wind47166 (Wind47166) 09.09.2007 um 22:08 Uhr
Also mit Sicherheit lässt T-com Kunden 3 Wochen nicht ins Internet und der Anschluss 6000 auf 16000 kostet 5 Euro mehr einen neuen Router braucht man nicht den gibst dabei
Kommentar von whiteface (whiteface) 10.09.2007 um 17:20 Uhr
Mann kann mit einer zu Schnellen Leitung seinen Router zerschießen?! is mir neu
Kommentar von sologon 10.09.2007 um 21:53 Uhr
Zum Kommentar von Wind: Den Router Speedport gab es nicht dabei, musste ich kaufen. Seit dem 06.08.2007 also über vier Wochen dauert der ganze Spaß und: einen Router kann man Abschießen!
Kommentar von Diablo (Diablo) 11.09.2007 um 06:44 Uhr
@sologon < einen Router kann man Abschießen! > Ist mir neu. Wie soll das Deiner Meinung nach gehen? :-))

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken