Anzeige

von , über "DSL 2.000" von Deutsche Telekom , am um 02:39 Uhr

Probleme anderer Anbieter

Ich habe mir hier die ersten drei Seiten der Erfahrungsberichte der User durchgelesen, und kam zu einem eindeutigen Ergebnis: T-Com ( t-Online) ist und bleibt weiterhin DER Anbieter fürs Netz. Ich habe Ende Oktober mir das Paket Call&Surf 2000 bestellt per Hotline. Innerhalb von 2 Wochen ( dazwischen auch per Post und Mail die Bestätigung ) war unser alter Telefonflattarif umgestellt und die Geschwindigkeit von der 1000er auf die 2000er DSL-Leitung umgestellt. Alles kein Problem.
Jetzt zu den Feiertagen erfuhr ich von meinem Schwiegervater (!) das er jetzt auch Call&Surf bestellt hat, allerdings mit der 6000er Leitung dazu. Ich fiel aus allen Wolken, und dachte, er zahlt dafür jetzt etwas mehr als die 49,95. Pustekuchen! Der Tarif wurde upgegradet.

Ich sauer, da ein Monat vorher ja nur die 2000er dabei war. Ich abends um 21Uhr den Hörer in die Hand, Hotline ( Rechnungshotline...) und gefragt, wie das denn sein kann, und ich mich jetzt ein wenig verarscht fühle...die superliebenette Dame auf der anderen Seite wußte auch nicht wie ihr geschah...ABER, sie sagte ganz lieb und freundlich: Einen Moment, ich bin sofort wieder da!. Und sie war sofort wieder da, und sagte mir das mein Tarif auch kostenlos auf die 6000er Leitung hochgestuft werden kann, und das der DSL-Test leider nicht 100% DSL6000 versprechen kann, aber 3000 auf jeden Fall immer, und ob ich damit einverstanden wäre. Sicher war ich das!
Zwei Tage später ( gestern ) lag der Brief von T-Com mit der Bestätigung im Briefkasten. Umstellungsdatum: 04.01.2007 .
Ich kann derzeit, auch aus den fünf Jahren davor, nicht ein böses Wort über T-Online/T-Com sagen.
Die Hotline ist zwar manchmal schwer zuerreichen, aber sie kümmern sich dafür um dein Anliegen. Als letztes Jahr bei Strassenarbeiten das Kabel "leicht" beschädigt worden war, und wir DSL1000 nur schwankend hatten, hat ein Anruf von mir genügt, mit dem Hinweis darauf, das zur Zeit Strassebauarbeiten am Gange sind, und der Fehler seitdem auftritt. Am nächsten Tag stand die T-Com am Verteiler und hat den Fehler eingegrenzt, und drei Tage später ein neues Kabel in der Erde.

Die T-Com steht halt im direkten Vergleich zu anderen Anbietern besser da. Ein Kamerad von mir war so stolz das er mit 1&1 ja Geld spart...nur das er dann 4 Wochen keinen DSL-Zugang hatte, und 1&1 es nicht fertig bekommen hatte der Telekom ( die in der Tat zuständig für die Leitung ist ) eine Störungsmeldung zu schicken, brachte ihn ins Grübeln.
Und Aussagem wie ich in einem Bericht gelesen hab: Die Telekom ist an allem schuld, das ist deren Netz, verklagt sie und nicht die anderen....verleiten mich dazu die Ernsthaftigkeit des Post anzuzweifeln. Ich habe einen Vertrag mit EON, nicht mit GAZPROM!!!

So das wars!
Guten Rutsch!
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
3 von 4 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken